Der treue Begleiter für kalte Tage: Der Overknee Stiefel

Von Hannah

Dieser Hingucker ist edel und doch sexy


Der Overknee Stiefel


Wie der Name „Overknees“ bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Stiefel, deren Schaft über die Knie reichen. Dem Schaft sind dabei keine Grenzen gesetzt, wie weit er nach oben reichen darf. Früher galten Overknees als verrucht und billig. Diesen Ruf haben sie inzwischen abgelegt und ihre feste Verankerung in Herbst- und Wintertrends gefunden.

Trotzdem ist das richtige Styling um den Overknee Stiefel das A und O, um nicht einen billigen Pretty Woman Eindruck zu hinterlassen. Doch auch mit der richtigen Styling Kombination steht eines fest: Die Trägerin sollte keine Scheu vor fremden Blicken haben, denn diese werden ihr garantiert sein. Richtig kombiniert, zeigen sich die trendbewussten Schuhe als die It-Pieces der aktuellen Street-Styles. Welche Möglichkeiten es gibt, welche Kleidung gut zu den Stiefeln passt und worauf beim Kombinieren immer geachtet werden sollte, zeigen wir direkt hier:


Overknee Stiefel richtig kombinieren


Generell ist es sinnvoll, darauf zu achten, keine Overknees aus Lackleder zu wählen, oder solche, deren Schaft bis zum Po reicht. Auch Netzstrümpfe oder zu kurze Mini-Röcke sollten bei der Kombination mit Overknees besser im Schrank bleiben. Sonst wirken die Overknees nicht sexy, sondern billig.

Die Kombination von Overknee Stiefeln und Röcken ist sehr aufregend. Wichtig ist, dass der Rock nicht zu kurz ist. Er sollte gerade so kurz sein, dass es sexy, aber nicht vulgär wirkt. Ungefähr zwei Handbreit ist das Maß an Haut, was zu sehen sein darf. Wird ein Rock zu Overknee Steifeln getragen, so sollte das Oberteil nicht zu viel Dekolleté freigeben.


Der Preppy Look passt sehr gut zum Overknee Stiefel, da dieser in Kombination jung und stilvoll, aber auch konservativ ist und somit den Overknee Stiefel edel in Szene setzt. Hochgeschlossene Blusen oder auch feine Strickpullover, unter denen der Kragen einer Bluse herausblitzen kann, passen perfekt zu kurzen Röcken. Der Overknee Stiefel kann sowohl flach als auch mit Absatz dazu kombiniert werden.

Overknees und Jeans

Overknees zu Jeans zu kombinieren ist eine sichere Lösung, um nicht vulgär zu wirken. Dafür braucht es allerdings eine enganliegende Skinny Jeans, damit keine ungewollten Falten entstehen. Diese können nämlich unangenehm drücken und die Silhouette des Overknee Stiefels verformen. Da es oft schwer ist, eine passende Jeans zu finden, die auch unter dem Overknee Stiefel gut zu tragen ist, kann man alternativ auch eine Leggings oder Jeggings (eine Leggings in Jeansoptik) wählen. Dieser Look ist sehr lässig und eignet sich daher besonders für den Alltag.

Embedded content: https://www.instagram.com/p/BL71EoVAAiC/

Overknees zu Kleidern

Auch bei Kleidern kommt es darauf an, dass diese nicht zu kurz sind. Wollstoffe in Creme oder Pastell, Grau oder Schwarz sehen besonders schön zu Overknee Stiefeln aus, da dies einen kuschligen und gleichzeitig edlen Eindruck vermittelt.

Aber auch Kleider mit Spitze, Blümchenmuster oder im Bohostil können toll zu Overknee Stiefeln getragen werden, denn sie zaubern einen verspielten Kontrast zwischen sexy und süß.

Gerade im Winter sieht auch ein lässiger Wollmantel über einem Kleid zu Overknees toll aus. Der angesagte Oversize Look lässt sich hier ideal kombinieren.

Embedded content: https://www.instagram.com/p/BOiC7hRjSzy/

Von Hannah veröffentlicht vor einem Jahr

Nach oben