Mit Streifen durch die Straßen streifen!

Von Hannah

Der Modetrend des Frühlings und Sommers sind Streifen

Streifen in allen Größen und Farben

Streifen für große Größen: Geht das überhaupt? Natürlich geht das! Wenn man sich wohl fühlt mit dem, was man trägt, dann geht und passt es immer. Oft wird vor Querstreifen bei kurvigen Frauen gewarnt, weil sie optisch noch ein paar Kilos drauf schummeln würden. Das stimmt aber erstens nur bedingt und zweites fällt das nicht ins Gewicht, solange Frau sich wohl fühlt.

Der Modetrend des Sommers ist gestreift. Ob quer, längs oder schräg, ob schmal oder breit: Alles ist möglich! Die Streifen-Saison kann also beginnen. Am besten ist es jetzt, sich im All-Over Look zu stylen, also das komplette Outfit im Streifen Look zu tragen. Auch der All-Over Streifen Look für große Größen ist möglich. Einfach ausprobieren, welche Streifen Kombinationen den Wohlfühlfaktor bereithalten.

Längsstreifen für große Größen

Längsstreifen strecken optisch den Körper und eignen sich daher perfekt, um schlanker und größer auszusehen. Besonders feine helle Streifen auf dunklem Grund erreichen diesen Effekt. Aber auch sogenannte Blockstreifen sind jetzt total angesagt und sehen toll auf Kleidern und Röcken aus. Die Streifen können dabei im typischen Marine-Look blau und weiß sein, oder klassisch schwarz und weiß, aber es gehen auch bunte Kombinationen mit mehr Farbe und sogar Regenbogen-Effekte.

Je mehr Farben zusammenkommen, desto wichtiger ist es, die Accessoires dezent zu halten. Sie lenken sonst von den Streifen ab und lassen das Outfit unruhig aussehen. Es ist also besser, einfarbige Schuhe und Taschen zu einem Streifen Look zu kombinieren. Bei Schmuck darf man sich dann ruhig nochmal etwas austoben, aber auch hier sollte es nicht zu bunt werden. Einfacher Silber- oder Goldschmuck passt am besten. So lässt sich auch der Modetrend des Sommers in großen Größen tragen.

Querstreifen für große Größen

Wie schon thematisiert, sind Querstreifen eine Herausforderung. Einige sind der Meinung, dass Querstreifen in großen Größen überhaupt nicht passen und dass man diese eher vermeiden sollte. Tatsächlich können breite Streifen aber auch gut kaschieren. Gerade ein dunkler breiter Streifen auf der Höhe einer Problemzone wie Bauch oder Hüften kann diese hier optisch schlanker aussehen lassen. Für manch eine Frau erfordert es eventuell Mut, diesen Streifen-Look zu testen, vor allem, wenn sie immer schon gehört hat, dass sich das für eine kurvige Frau nicht eignet.

Trotzdem wird die ein oder andere ein Streifen-Wunder erleben und sehen, dass sie auch Querstreifen toll tragen kann. Wer sich mit den Querstreifen doch nicht so wohl fühlt, kann auch eine einfarbige Jacke darüber tragen, sodass die gestreifte Fläche minimiert wird und gerade eine dunkle Farbe dadurch nochmal eine Streckungsfunktion übernimmt. Auch bei den Querstreifen gibt es von den Nadelstreifen bis zu Blockstreifen alle möglichen Farbkombinationen. Lockere Hemden oder Kleider im Streifenlook kann man auch mit einem Hüftgürtel stylen, um eine schöne Silhouette zu zaubern.

Modetrend des Sommers: Streifen große Größen

Streifen in allen Größen und Farben ist der Modetrend des Sommers. Und auch schon zur Frühjahrssaison liegt Frau mit dem Streifen Look genau richtig. Dass sich der Modetrend des Sommers auch für große Größen eignet, steht jedenfalls fest. Kurvige Frauen sollten sich nicht scheuen, den Modetrend Streifen für sich zu entdecken!

Von den Laufstegen inspiriert, finden die Streifen nun Einzug in alle Kollektionen und tolle, passende Pieces in großen Größen sind daher auch zu günstigen Preisen zu ergattern.

Ob monochrom oder mehrfarbig: Die Statement-Streifen sind ein toller Blickfänger. Im Wundercurves Shop kann nach Lust und Laune nach dem Modetrend Streifen für große Größen gestöbert und der ein oder andere Modetrend des Sommers entdeckt und geshoppt werden.

Von Hannah veröffentlicht vor 9 Monaten

Nach oben