ASOS führt neues Shopping-Konzept ein

Von Maria

Ein Kirsch-Kleid, das schon jetzt die Welt begeistert!

Stell Dir vor, Du liegst Sonntagnachmittag auf der Couch und willst online ein paar richtig schöne Teile schießen. Gemütlich stöberst Du nun durch die Onlinewelten und entdeckst ein Kleidungsstück, das Dir richtig gut gefallen könnte, wären da nicht die Bilder superschlanker Models. Schnell sind hübsche Kleider da schon abgeschrieben mit dem Gedanken, dass Deinen Kurven das sicherlich eh nicht steht. ASOS hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Problem endlich aus der Welt zu schaffen.

Das neue Shopping-Erlebnis?

Wie fällt das schöne Kleid an einer normalgebauten Frau aus? Kleidet die Jeans auch kurvige Frauen oder kann sie doch nur von schlanken Frauen getragen werden? Wie kurz ist das Shirt, wenn es eine Frau mit einer größeren Größe trägt? Oft wird kritisiert, dass auch Plus Size-Kleidung an schlanken Models abgelichtet wird und damit überhaupt nicht erkennbar ist, wie das gute Teil eigentlich sitzt. Da wird das Anprobieren zu Hause oft ein Spießrutenlauf. ASOS will das nun ändern und hat bereits begonnen, ein und das selbe Kleidungsstück an unterschiedlich geformten Frauen zu fotografieren. Dieses Vorhaben ist ein Schritt zu mehr Diversität in der Modebranche. Gleichzeitig es auch das Retourenmanagement revolutionieren, denn durch Kleidungsstücke, die an einem Körper fotografiert wurden, der dem eigenen ähnelt, könnte auch das Rücksendeverhalten positiv beeinflusst werden. Und wie schön wäre es, wenn Du bei einer Bestellung einfach alles behalten könntest, weil einfach alles super sitzt?

Wann kommt das Feature?

Aufgeflogen ist das neue Feature nur, weil eine ganz besonders aufmerksame Shopperin auf ihrem Twitteraccount davon berichtete. Innerhalb kürzester Zeit verbreitete sich die Nachricht dann durch die Social Media-Kanäle.


ASOS reagierte nur damit, dass wir alle unsere Augen offen halten sollen. Auf der Website kannst Du das neue Einkaufs-Erlebnis schon mal ausprobieren. Kleiner Wermutstropfen: Im Moment findet man die neuen Produktbilder so gut wie gar nicht. Nur das berühmt-berüchtigte Sommerkleid mit Kirschenprint konnte uns mit Bildern an verschiedenen Frauen beglücken. Aber ASOS gibt Entwarnung, denn in kurzer Zeit wird es sowohl im Shop als auch in der App neue Bilder zu beguachten geben. Verrückt ist aber, wie unheimlich gut Frauen auf der ganzen Welt diese Nachricht aufnehmen, denn die Aktion wurde bereits jetzt überschwänglich gelobt. Doch wo Lob zu finden ist, sind die Kritiker auch nicht weit. Einige beschweren sich schon jetzt, dass Plus Size-Größen dann doch anders aussehen und sind noch nicht ganz zufrieden mit den bisherigen Veränderungen.

Wir müssen zugeben, dass wir uns schon etwas mehr erhofft haben, als wir von der Neuigkeit hörten. Und dennoch müssen wir ASOS zugestehen, dass gerade die ASOS Curve-Kollektion schon immer mit kurvigen Frauen auf den Produktbildern glänzen konnte.


Wir freuen uns auf das neue Feature und hoffen, dass es dann möglichst vielseitig eingesetzt wird, damit wir uns wiedererkennen und Einkaufen wirklich zum Erlebnis wird. Also halten wir die Augen offen!


Von Maria veröffentlicht vor 3 Monaten

Nach oben