Dating Time: Finde Dein Outfit!

Von Hillary

Passende Outfits für jede Dating-Gelegenheit

Egal ob Du in einer langjährigen Beziehung bist und für Dich für die Date-Night mit Deinem Liebsten vorbereitest, Du endlich das langersehnte Date mit Deinem Arbeitskollegen hast oder Dich als waschechte Tinderella quer durch die Stadt datest - das perfekte für Outfit für ein Date stellt meist eine kleine Herausforderung dar. Besonders beim ersten Treffen möchte man keineswegs overdressed wirken, aber auch nicht im Schlabberlook zum verabredeten Ort auftauchen. Natürlich ist die Wahl des Outfits aber auch von der Art des Dates abhängig, denn ein romantisches Kleid wirkt in einem schicken Restaurant natürlich völlig anders als beim Minigolfen. Wundercurves hat für Dich die besten Dating-Outfits für jede Gelegenheit gefunden.


Ein Spaziergang im Park


Für ein erstes Date ist ein Spaziergang ein guter Einstieg. Beim Gehen kann man erste Gemeinsamkeiten austauschen und sollten doch mal die Gesprächsthemen ausgehen, streift der Blick wenigstens in die Natur und nicht über den Boden eines Restaurants.

Kleide Dich auf jeden Fall dem Wetter angemessen, denn wenn Du zu dünn oder zu dick angezogen bist, wirst Du keinen Spaß haben und Dich auch nicht richtig auf das Gespräch einlassen können.

Wähle etwas, das Du auch bei einem Spaziergang mit Deinen Freundinnen tragen würdest. Shorts und T-Shirt sind genauso okay wie ein Wollkleid und Strumpfhose im Winter.

Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969358590299/


Ein Bier in der Kneipe


Wähle wenn möglich eine Kneipe oder Bar, die Du bereits kennst und von der Du weißt, dass Du Dich dort wohlfühlst. Du solltest bedenken, dass leider in vielen Bars immer noch geraucht wird, deswegen wäre eine feine Seidenbluse, die nur durch Handwäsche gereinigt werden kann, vielleicht nicht die erste Wahl. Bei einem Bier-Date kannst Du außerdem davon ausgehen, dass Dein gegenüber auch eine lässige Art haben wird. Achte darauf, etwas Bequemes und nichts zu Enges zu tragen, damit Du Dich auch mit einem Bier im Bauch noch wohl fühlst. Hier bieten sich zum Beispiel Oversize-Shirts und Kleider mit Leggings oder Strumpfhose an. Diese wirken cool, betonen aber Deine Beine und unterstreichen so trotzdem Deine Weiblichkeit.

Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969358591154/


Ein Dinner-Date im Restaurant


Das Dinner-Date in einem schicken Restaurant ist vielleicht nicht unbedingt geläufig für ein erstes Treffen. Doch auch wenn man noch nicht lange miteinander ausgeht, ist ein edles Essen eine schöne gemeinsame Erfahrung.


Hier kannst Du auf jeden Fall ordentlich auf den Putz hauen. Achte aber darauf, dass Dein Outfit trotz allem Chic nicht zu überladen wirkt.


Auch hier gilt natürlich: Trage, worin Du Dich wohlfühlst. Ein festliches Kleid sieht genauso elegant aus wie eine edle Bluse oder ein schicker Overall.

An den See fahren

Das optimale Sommer-Date: Ein Tag am See. Bevor Du aber solch ein Date planst, solltest Du mit Dir im Reinen sein. Denn sich dem wenig bekannten Gegenüber in Bademode zu präsentieren, ruft bei einigen Unsicherheiten aus. Wenn dDu Dich in Badekleidung noch nicht 100 prozentig wohl fühlst, kannst Du alternativ auch einfach ein Strandkleid tragen oder eine lässige Badetunika mitnehmen, die Du Dir umlegst, wenn Du aus dem Wasser kommst. Aber nur Mut, wenn die andere Person ein Date mit Dir möchte, wird sie Dich toll finden.

Der Besuch einer kulturellen Veranstaltung

Open-Air-Kino, Kunstausstellung, Theater… Die Auswahl an kulturellen Veranstaltungen ist genauso vielfältig wie Deine Outfit-Möglichkeiten. Kombiniere am besten schicke und lässig Stücke miteinander. Zum Beispiel Jeans mit High Heels, Röcke mit Sneakern oder Blazer mit Band-Shirt. Selbstverständlich solltest Du vorher überprüfen, ob es bei der Veranstaltung Eurer Wahl einen Dresscode gibt und Dich gegebenenfalls anpassen.

Netflix & Chill

Nicht nur in bereits bestehenden Beziehungen unglaublich beliebt: Gemeinsam Filme und Serien schauen. Besonders im Winter ist es aber auch eine gute Vorlage, um unter der Decke oder der Couch ein Stück näher aneinander ranzurücken und sich so körperlich näher zu kommen. Vorausgesetzt natürlich, die Nähe ist erwünscht! Falls nicht, mache Deinen Standpunkt deutlich klar. Egal ob es Dir nur zu schnell geht oder allgemein kein Interesse am Gegenüber besteht. Zum Netflix & Chill-Date kannst Du locker einen Hoodie tragen, aber bitte nicht den mit den Löchern und Pizzaflecken vom letzten Abend mit den Mädels.

Von Hillary veröffentlicht vor 3 Monaten

Nach oben