5 lange Oberteile, mit denen Du 2018 richtig durchstartest

Von Sarah

Trendige Styles für das neue Jahr

Viele von Euch lieben lange Oberteile - kein Wunder, denn Longshirts, Tuniken und Co. sind wieder total angesagt und bei der Vielfalt an Styles auch ziemlich wandelbar. Das macht sie zu wahren Alleskönnern, weshalb die schönen Stücke in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Neben klassischen Varianten wie Longblusen und Tuniken, lohnt es sich auch nach Alternativen, wie Blusenshirts und modernen Kimono-Oberteilen zu schauen. Passend dazu stellen wir Euch heute 5 verschiedene Looks mit langen Oberteilen vor, an denen Ihr im neuen Jahr nicht vorbeikommt.

Gemusterte Longhemden

Lang geschnittene Hemden sind momentan besonders beliebt. Die längere Passform kaschiert nicht nur wunderbar, sondern verspricht pure Lässigkeit und Coolness. Von gestreift bis gepunktet bis hin zu floralen Mustern ist hier alles dabei. Mit einer schlichten Skinny Jeans und schwarzen Stiefeletten rundest Du das Outfit perfekt ab!

Florale Tuniken

Tuniken mit floralem Print wirken verspielt, romantisch und stilvoll - eben echte Klassiker. Tuniken kommen in den ausgefallensten Designs und Schnitten daher, was wohl auch der Grund dafür ist, dass sie so angesagt sind. Sie passen sowohl zu sportlichen Hosen als auch zu schmalen Leggings. Da Tuniken zu modischen Dauerbrennern gehören, kann man sie im Winter und im Sommer wunderbar tragen.

Lässige Longshirts

Wer es etwas legerer und ungezwungener mag, greift zu lässigen Longshirts. Mit ein paar schönen Details wirken auch schlichte Baumwollshirts aufregend. Mögliche Varianten sind beispielsweise freie Schulterpartien, Kontrasteinsätze, gerippte Ärmel und formende V-Ausschnitte.

Lange Oberteile mit Spitze

Spitze verleiht jedem Kleidungsstück ein wenig mehr Eleganz und Romantik. Deshalb darf das trendige Detail auch nicht bei langen Oberteilen fehlen. Spitzeneinsätze werten Deinen Look auf und sind, besonders in Kombination mit Mesh, vollkommen Dinner-tauglich.

Angesagte Kimono-Oberteile

Kimonos erlebten im vergangenen Jahr ein echtes Comeback und sind seither nicht mehr aus unseren Kleiderschränken wegzudenken. Typische Kimono-Muster und Schnitte findet man aktuell auch bei langen Oberteilen. Je nach Design, kann man Kimonos offen oder geschlossen tragen und kreiert somit immer einen anderen Look. Mit diesem sommerlichen It-Piece hast Du ein wandelbares und Saison-taugliches Kleidungsstück, welches in keiner Garderobe fehlen sollte.

Von Sarah veröffentlicht vor 3 Monaten

Nach oben