Dein Hippie Chic Wohlfühl-Look

Von Lisa

Warum wir den Stil der 60er und 70er Jahre lieben

Weite Hosen und Röcke, wallende Maxikleider, Strick, Leder und Blumenmuster – alles Elemente für den typischen Hippie-Look. Wer das in der Theorie alles schon ganz gut findet, in der Praxis aber lieber etwas tragen möchte, das einen Hauch eleganter ist, der sollte es mal mit dem sogenannten Hippie Chic versuchen. Hierbei werden altbewährte Klassiker neu und abwechslungsreich kombiniert, sodass Du nicht nur beim nächsten Festival eine gute Figur machst, sondern auch am Abend stilsicher daherkommst. Wir verraten Dir, wie es geht:

Was gehört zum Hippie Chic für Curvys?

Das Beste am Hippie Chic: Es ist alles erlaubt! Du kannst Dir Deinen Look ganz nach Deinen persönlichen Vorlieben zusammenstellen und wild drauf los kombinieren. Dabei sollte ein Outfit entstehen, das entspannt und gleichzeitig edel daher kommt.

Oversize-Pullover passen zum Beispiel toll zu Shorts oder Röcken mit Blümchenmuster. Eine schicke Bootcut-Jeans kannst Du mit einer Tunika im Ethno-Print und Römersandalen perfekt zum Shoppingbummel mit der besten Freundin tragen. Goldarmbänder, Ohrhänger und eine Fransentasche runden den Hippie Chic für große Größen ab. Kleider mit romantisch verspielten Mustern bekommen durch Lederjacke, Hut und etwas derberen Boots eine erwachsene Note.

Diese Schnitte sind ideal für den Hippie Chic in großen Größen

Wer den Hippie Chic ausprobieren möchte, entscheidet sich am besten für Kombinationen, die oben weit und unten schmal geschnitten sind. Maxikleider mit ausgestelltem Rockteil und einem Gürtel, der auf oder kurz über der Hüfte sitzt, sind also ideal. V-Ausschnitte strecken den Oberkörper zusätzlich und zaubern gleichzeitig ein schönes Dekolleté.

Leder- oder Jeansjacken sollten ebenfalls tailliert geschnitten sein, um schöne Proportionen und eine feminine Silhouette zu erzielen. Jeans, Shorts und Röcke, die oben schmal geschnitten sind und einen weiten Verlauf nach unten haben, passen toll zu figurumspielenden Tuniken, Blusen oder Tops.

Wie style ich den Hippie Chic für große Größen zu einem besonderen Anlass?

Du möchtest ein Outfit, mit dem Du auch zum Candle Light Dinner erscheinen kannst? Kein Problem für den Hippie Chic! Kurvige Frauen können dafür etwa zu Oberteilen mit Spitze und Fransen greifen und diese mit einer dunklen Hose oder einem Tellerrock kombinieren.

Eine elegante Tunika mit Verzierungen aus Steinchen oder Pailletten am Ausschnitt passt zu einer leichten Leinenhose. Midikleider mit Taillenbund und Ethnomuster oder auch ein Jumpsuit mit floralem Print lassen Dich am Abend strahlen. Dazu kannst Du Leder- oder Goldschmuck tragen. Sandaletten mit kleinem Absatz und eine Clutch dazu – fertig ist der Night-Look.

Von Lisa veröffentlicht vor 2 Jahren

Nach oben