Die richtige Bürste für Dein Haar

Von Lisa

Der Weg zu einer schönen, gesunden Haarpracht


Sie gehört zur Grundausstattung der Beauty-Produkte und doch beschäftigen sich die meisten Menschen nicht richtig mit ihr. Dabei ist die passende Bürste der erste Schritt zu gesundem und kräftigem Haar. Neben der Qualität spielt auch Deine Haarstruktur eine wichtige Rolle beim Kauf. Wir verraten Dir, welches die richtige Bürste für Dein Haar ist und auf was Du achten solltest.

Embedded content: https://de.pinterest.com/pin/219057969355687920/

Qualität lohnt sich

Bevor Du Dich für eine Haarbürste entscheidest, solltest Du auf die Qualität achten. Spitze Plastikborsten und raue Pressnähte können leicht die Kopfhaut verletzen oder die sensible Schuppenschicht der Haare schädigen. Es lohnt sich also, etwas mehr zu investieren. Zusätzlich solltest Du Dir überlegen, Dir eine spezielle Wet Brush zuzulegen. Diese Bürsten entwirren nasses Haar nämlich besonders schonend und ohne unangenehmes Ziepen. Welches zudem die richtige Bürste für Dein Haar ist, hängt von der Art Deiner Mähne ab.

Embedded content: https://de.pinterest.com/pin/219057969355687924/

Embedded content: https://de.pinterest.com/pin/219057969355687926/


Die richtige Bürste für dickes Haar

Um störrisches, dickes Haar in den Griff zu bekommen, eignen sich Rundbürsten mit einer Beschichtung aus Keramik und Turmalin. Durch sie gelangt die Hitze beim Föhnen gleichmäßig in die Trommel und trocknet selbst widerspenstiges Haar schnell und schonend.

Mehr Volumen für feines Haar

Frauen mit einer feinen Haarstruktur wünschen sich oft mehr Volumen auf den Kopf. Wer dünnes und schlaffes Haar hat, fragt sich häufig, wie er dem Haar einen volleren Look verpassen kann, ohne die Haare zu sehr zu beschweren.

Mithilfe einer Skelettbürste kannst Du Deinen Ansatz beim Föhnen liften und so für mehr Fülle sorgen. Die Öffnungen lassen die Föhnluft besser zirkulieren und Dein Haar damit schneller trocknen.

Embedded content: https://de.pinterest.com/pin/219057969355687934/
Embedded content: https://de.pinterest.com/pin/219057969355687939/


Der Weg zu prachtvollen Locken

Einen Fehler, den viele Lockenköpfe begehen: die Haare zu bürsten. Das zerstört die Locken und sorgt stattdessen für Frizz auf dem Kopf. Damit das nicht passiert, sollten Menschen mit Löwenmähne stattdessen zu grobzinkigen Kämmen greifen. Dadurch lassen sich die Haare schonend voneinander trennen, ohne dass ihre Struktur zerstört wird.


Bevor Du also zu teuren Pflegeprodukten greifst, weil Du das Gefühl hast, dass Deine Haare kraftlos oder kraus sind, versuch es doch mal mit einer neuen Bürste. Passt diese perfekt zu Deinem Haartyp, hast Du automatisch die Grundlage für eine gesunde Haarpracht.


Beauty Outlet 728x90


Von Lisa veröffentlicht vor einem Jahr

Nach oben