BeltArt Gürtel jetzt auf Wundercurves entdecken

BeltArt – Gürtel vom Feinsten

Der Gürtel ist nicht einfach nur ein Accessoire – er ist viel mehr als das. Richtig eingesetzt vermag er Kleidung wie Hosen, Röcke und Kleider an der richtigen Stelle zu halten und natürlich können Gürtel auch den Körper formen, vor allem eine schöne Sanduhr-Silhouette ist mit den kleinen Helferlein im Nu drin. Das Label BeltArt hat sich voll und ganz dem Gürtel-Universum verschrieben, das liegt ja auch schon im Namen.

Über BeltArt

Die Marke BeltArt gibt es schon seit über 60 Jahren und von Anbeginn an, standen hier die Gürtel im Fokus. Ob Damen-, Herren oder Kindergürtel – BeltArt bietet das unverzichtbare Accessoire in allen möglichen Formen, Farben und Materialien an, in dem umfangreichen Sortiment ist für jeden das Passende dabei. Ob Stoff-, Kunstleder- oder Ledergürtel, ob Arbeits-, Montage oder einfach modische Fashion-Gürtel, bei BeltArt ist alles rund um das trendige und zugleich funktionale Accessoire am Start. Dabei garantiert das Label eine hervorragende Material-Qualität und Verarbeitung, das sorgt für eine schöne Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit der Gürtel – und das alles zu einem guten Preis. Darum lohnt es sich auch definitiv, sich mal im Sortiment der Marke umzuschauen. Die Gürtel stammen dabei aus der hauseigenen Manufaktur und die Bandbreite reicht von klassischen und zeitlosen Modellen bis hin zu trendigen und extravaganten Varianten. In Sachen Designs ist die Bandbreite riesig, das Label hat sogar eigene Färbe- und Airbrush-Techniken entwickelt, um Dir ganz individuelle Gürtel zu kredenzen.

Welche Gürtellänge passt am besten zu welcher Konfektionsgröße?

Um in dem umfangreichen Sortiment fündig zu werden, musst Du aber natürlich erst einmal Deine Gürtellänge herausfinden. Das Schöne an BeltArt – es gibt Gürtel in jeder Länge und Größe, sodass jede Figur auf das perfekt passende Modell setzen kann. Um Deine Gürtellänge zu berechnen, unterscheidest Du am besten zuerst, wo der Gürtel genau sitzen soll. Es wird zwischen Taillen- und Hüftgürteln unterschieden, darum misst Du mit dem Maßband möglichst an zwei Stellen des Körpers:

  • Lege das Maßband einmal um die Hüfte und notiere den Wert, runde dabei immer auf 0 oder 5.
  • Lege danach das Maßband noch einmal um die Taille, um auch ein Maß für einen Taillengürtel zu haben.

Das Maß, in dem Du nun Deinen Gürtel bestellen musst, ist immer der Bund- bzw. Taillenumfang, rechne dann noch etwa 15 cm dazu, damit der Spielraum genügt. Gemessen wird die Länge des Gürtels in der Regel ab dem mittleren Loch und ohne Schnalle. Gleiche den Wert dann einfach mit der Größentabelle bei Deinem Wunschprodukt ab.

Was unterscheidet einen Taillengürtel von einem normalen Gürtel?

Normale oder Hüftgürtel werden auf der Hüfte getragen und sind in der Modewelt bisher Usus. Immer beliebter werden aber auch die sogenannten Taillengürtel, vor allem in der Plus Size Szene. Denn diese Gürtel werden in der Taille getragen und formen eine tolle und feminine Silhouette – gerade auch bei etwas sackig geschnittenen Kleidungsstücken. Taillengürtel sind oft ein modisches Accessoire, das dem Outfit noch einmal ein Krönchen aufsetzt. Darum gibt es sie auch in vielfältigen Designs. In Sachen Funktionalität sorgen sie nicht nur für harmonische Proportionen und eine wohlgeformte Taille, sondern auch für eine optische Verlängerung der Beine – toll oder?!

Die Design-Vielfalt an Taillengürteln

Und genau darum sollten gerade wir Plus Size Ladys auch unbedingt ein paar Taillengürtel im Schrank parat haben, denn sie setzten fabelhafte Akzente und runden jeden Look formvollendet ab. Ob klassisch oder trendy, mit einem Taillengürtel kannst Du jeden Look individuell unterstreichen:

  • Für einen eleganten Business-Dress oder die gehobene Feierlichkeit eignen sich schmale Taillengürtel wunderbar – am besten greifst Du zu Modellen mit einer zarten Schnalle in klassisch metallischer Farbgebung, wie Gold oder Silber.
  • Richtig trendy wird’s mit einem extrabreiten Taillengürtel, zum Beispiel in angesagter Leder-Optik. Da diese Gürtel zurzeit extrem up to date sind, darfst Du hier aber auch zu bunten Modellen oder auffälligen Details greifen. Übrigens: Breite Taillengürtel kaschieren im Nu auch ungeliebte Problemzonen optisch ein wenig.
  • Und eine echt lässige Optik erhältst Du, wenn Du einen Wickelgürtel als Taillengürtel trägst. Dieser darf auch gleich mehrfach um Deine Taille geschlungen werden, achte also unbedingt auf eine extralange Machart.

Das Unternehmen BeltArt hat sich seit mehr als 60 Jahren voll und ganz dem Accessoire zwischen Taille und Hüfte verschrieben, denn dort ist viel Platz für Mode und sehr schöne Gürtel vielfältigster Designs und Längen in hervorragender Qualität. Trendig, funktional und als modisches Element der Silhouette nutzbar, sind sie der i-Punkt Deines Stils.

Gönne Dir die Umarmung eines neuen BeltArt-Gürtels jetzt auf Wundercurves!