Marktplatz für große Größen
Beliebte Shops & Marken
Riesige Auswahl
Beratung & Inspiration
38vWjxm6ZiuKe0uga86YUu

"A New Model" von und über Ashley Graham

Von Maria

Rezension

Unter dem Titel "A New Model: What Confidence, Beauty, and Power Really Look Like" veröffentlichte Plus Size-Model Ashley Graham im Mai 2017 eine Art Autobiografie. Wer das kurvige Model wirklich ist, lässt sich nur schwer sagen. Was die Medien über sie berichten, lässt kein richtiges Bild zu. Folgt man ihr auf Instagram oder Facebook wird man nur spärliche Einblicke in ihr Privatleben erhalten. Ich habe das Buch, das auch einen Beitrag zur Body Positivity-Bewegung leisten soll, gelesen und stelle Dir meine Eindrücke vor.

Wer hatte den Traum vom Modelleben als junges Mädchen nicht? Wir träumen von vollen Kleiderschränken mit auserwählten Kleidungsstücken von namhaften Designern, von tagelangen Partys in den angesagtesten Clubs oder davon, die tollsten Orte der Welt zu entdecken und dafür noch einen Haufen Geld zu kassieren. Dass das Modelleben auch Nachteiliges bereithält, haben wir spätestens durch die Ekelshootings der namhaften Modelshows mitbekommen. Und dann ist da ja immer das Problem mit dem Schlanksein gewesen. Mit dem Zuwachs des Bekanntheitsgrades von Plus Size-Models, entflammte auch ein kleines Fünkchen meines kindlichen Traums neu. Umso gespannter war ich auf das Buch von Ashley Graham. Ich gebe zu, ich sah die ganze Sache kritisch, als ich hörte, dass das Buch der Body Positivity-Bewegung zugeschrieben wird. Ein wenig hatte ich Angst vor seitenlanger Postulierung von Selbstliebe und Selbstvertrauen. Das Buch ist jedoch nichts dergleichen. Ashley Graham beschreibt den Weg ihrer Karriere zum erfolgreichen Model. Gleichzeitig räumt sie auf mit Träumereien und beschreibt das Modelleben knallhart. Natürlich kommt aber auch das Thema Selbstliebe nicht zu kurz.

Auf knapp 200 Seiten beschreibt Ashley Graham ihren Werdegang zu einem der erfolgreichsten Plus Size-Models.

In neun Kapiteln zeigt sie nicht nur, wie steinig ihr Weg war, sondern beschreibt ausgiebig, wie Du mit Deinem kurvigen Körper ins Reine kommst. Schon die Kapitelübersicht wirkt wie eine Ansammlung an guten Ratschlägen, doch irgendwie tut ihre Art, über das Modelleben zu sprechen, gut. Alles klingt plötzlich nicht mehr so einfach und nach einem Leben im Sternchenfeuer. In der Mitte des Buches findest Du zudem eine Ansammlung ganz privater Bilder - vom Babyfoto bis hin zu Aufnahmen ihrer Hochzeit. Kommentiert werden die Bilder von Ashley und so wirkt das Buch tatsächlich wie ein ganz persönlicher Ratgeber an Dich.

Aus Ashley Grahams Buch nehme ich fünf Lektionen mit, die das Leben mit ein paar Pfündchen aus einer anderen Sicht erscheinen lässt und es irgendwie einfacher macht.


Lektion 1: Besitze Deinen Körper!

Ashley Graham überraschte mich. Natürlich betont sie, dass die ganzen High-Fashion-Marken im Bereich Übergrößen gnadenlos versagt haben. Gleichzeitig verteilt sie eben nicht die üblichen Styling-Tipps für kurvige Frauen, sondern fordert Frauen aller Konfektionsgrößen auf, die eigenen Körperformen anzunehmen und zu verstehen. Ein Kleid ist eben nur ein Kleid, wenn Du es nicht ausfüllst. So sagt Ashley Graham, dass nicht einmal der talentierteste Designer oder Stylist Deinen Körper besser kennt als Du.

Lektion 2: Sei stark, nicht dünn!

Diese Lektion ist ein alter Hut. Ich habe verstanden, dass wir an unsere Gesundheit denken sollen und deshalb Sport ja ach so wichtig ist. Doch eigentlich hält dieser Punkt etwas viel Interessanteres bereit, nämlich der Grund, warum Ashley Graham so erfolgreich ist. Sehr offen gibt sie zu, warum sie für Bikini-Shootings en masse gebucht wird. Das sind nicht ihre wundervoll weiblichen Kurven - nein - es ist ihr unfassbar flacher Bauch, für den sie auch einiges tut. Natürlich hat sie Rundungen, die schöner kaum sein könnten, doch dafür trainiert sie hart. Auch als Plus Size-Model ist tägliches Sporteln Pflicht.

Lektion 3: Behalte Dein Leben im Gleichgewicht!

Tipps zur gesunden Ernährung gibt Ashley Graham nicht. Doch das Thema Essen wird immer wieder aufgenommen. Auch hier ist sie unfassbar ehrlich und gibt Einblicke in die Welt eines erfolgreichen Models. In den drei Wochen vor ihrer Dessous-Show in New York 2016, hielt sie an einer sehr strengen Diät fest. So aß sie keine Milchprodukte, um einen Blähbauch zu vermeiden, keine schlechten Kohlenhydrate wie Nudeln oder Brot und keine leckeren Desserts. Auf dem Speiseplan stand nur Gemüse, mageres Protein und alles mögliche Gesunde. Vier bis fünfmal in der Woche zog es sie ins Fitnessstudio. Nach der Show folgten allerdings Tage mit reichlichem Pizza-Essen. Doch es ist etwas anderes, was für mich hinter ihren Worten steckt, denn wie oft fällt es schwer, den richtigen Ausgleich zu schaffen, um das Leben in Balance zu halten? Wie oft genießen wir das Leben zu wenig, verzichten auf Freizeit, um doch noch das ein oder andere zu erledigen? Wie häufig arbeiten wir zu viel, gerade wenn es uns Spaß macht und uns erfüllt? Und wie oft verplempern wir unsere Zeit mit dem Blick auf das Handy, obwohl wir auch gerade die Natur genießen könnten?

Lektion 4: Schönheit ist unabhängig von Deiner Größe!

Ashley Graham hat den Hashtag #BeautyBeyondSize maßgeblich geprägt und hat auch dadurch einen wahnsinnigen Einfluss auf die Instagram-Gemeinde.

Lektion 5: Steh für Zusammenhalt ein!

Kaum eine Gesellschaft ist so bezogen auf Äußerlichkeiten wie die Modewelt. Nirgendwo sonst treffen so viele Frauen aufeinander, wie auf den Laufstegen dieser Welt. Wie sehr da Zickereien und Anfeindungen an der Tagesordnung sind, vermag wohl kein Nicht-Model zu wissen. Ashley Graham sieht andere Frauen nicht als Konkurrenz und da spicht sie mir tatsächlich aus der Seele. Sie will weg vom ständigen Gefühl, sich einander etwas beweisen zu müssen und immer Angst zu haben, was die anderen über das eigene Lieblingsoutfit sagen. Nicht nur Models, sondern Frauen weltweit, sollten sich gegenseitig helfen und ermutigen, nicht schwächen!

Die Kapitel

Damit Du einen Eindruck von dem Buch von Ashley Graham bekommst, habe ich jetzt die Kapitelübersicht für Dich, mit den jeweiligen Inhalten. Das Buch beginnt mit Ashleys "Cellulite-Revolution" und endet mit einer Nachschrift zum Thema "Schönheit hinter der Größe".

Kapitel 1 - Ruhm, Glück, Selbstliebe: Was Modeln Dir nicht gibt!

"Du bist genug, um zu erreichen, was auch immer Du erreichen willst. Dazu musst Du nur Dein Talent und Deine Passion entdecken. Hast Du beides gefunden? Dann steck viel Arbeit rein!" - In diesem Kapitel beschreibt Ashley ihren Weg zum Modeln.

Kapitel 2 - Meine Vagina: Mit großer Kraft kommt große Verantwortung

"Tritt nicht in die Falle, das eigene Selbstbewusstsein für Zuneigung oder Akzeptanz zu opfern. Egal welche Größe Du hast, Du bist eine sexy Göttin. Erinner Dich daran!" - Dieses Kapitel gefiel mir besonders, weil es doch immer mal zum Nachdenken anregt.

Kapitel 3 - Lass den Kopf nicht hängen!

"Jeder Tag ist einer neuer Tag und ein neuer Kampf. Mit ein wenig Reflektion kannst Du Werkzeuge entwickeln, um Dich immer wieder herunterzuholen, wenn Du das möchtest."


Kapitel 4 - Wenn Spaß und Spiele keinen Spaß mehr machen

"Wie man keine Freunde gewinnt und Menschen beeinflusst - oder wie Du Dich selbst gut fühlst: Over-the-Top-Partys, shoppen, für andere bezahlen und sich durchschlafen. Glaub mir, ich probierte alles und noch viel mehr." - Vielleicht der privateste Einblick in das Leben Ashley Grahams.

Kapitel 5 - Nimm Deckung

"Gut genug, um das "dicke Mädchen" zu sein ist nicht genug für mich oder Dich. Übernimm Dein eigenes Schicksal, indem Du es für Dich beanspruchst."

Kapitel 6 - Wie Du Deinen Stil tötest

"Mode kann in so vielen Formen, Größen und Stilen kommen. Aber damit das passiert, müssen wir aufstehen und unsere Stimmen erheben, denn die Leute, die Mode machen, wissen nicht, was wir wollen. Wir müssen es ihnen sagen!"

Kapitel 7 - Ich fühle Deinen Ford FOMO

"Es gibt kein Wundermittel, um die richtige Nahrung für Deinen Körper zu finden. Jeder Körper ist anders. Das Geheimnis ist, zu lernen, was Dir hilft und sich nicht darum zu kümmern, was andere sagen oder denken."

Kapitel 8 - Bindungen, die binden

"Ein starkes Fundament für eine dauerhafte Beziehung zu schaffen, ist nicht immer leicht und lustig, aber am Ende lohnt es sich."

Kapitel 9 - Die Konkurrenz in Gemeinschaft verwandeln

"Rivalität, Eifersucht und Reue sind die schlechtesten Dinge zwischen Frauen und anderen. Drüberhinwegkommen und zusammenkommen ist der Schlüssel zum Erfolg für jede von uns."

Im Großen und Ganzen kann man über das Buch sagen, das es sich durchaus lohnt, mal reinzuschmökern. Zwar gibt es das Buch nur auf Englisch, aber auch mit wenigen Schulkenntnissen lässt sich das Buch locker und leicht lesen. Der tiefere Sinn ist erfrischend und regt zum Nachdenken an.

Lesenswert