Beauty Routine: Ein perfekter Start in den Tag

Von Sarah, Tiffany und Nane

Anzeige: Mit der Beauty Routine bekommst Du tägliche Frische



Um entspannt und erfrischt in den Tag zu starten, kommt man an einer ausgiebigen Beauty Routine wohl nicht vorbei. Diese fängt mit der Morgendusche an und hört bei der Gesichtsmassage am Abend auf. Leider schenken wir unserer Haut dabei viel zu wenig Aufmerksamkeit und die richtige Pflege gerät schnell mal zur Nebensache. Zwischen Zähneputzen und Make-up bleibt meist nicht mehr viel Zeit, um sich der intensiven Gesichtspflege und -reinigung zu widmen. Neben dem Zeitfaktor spielt aber auch Unwissen eine wichtige Rolle. Welche Produkte eignen sich überhaupt für eine intensive Gesichtsreinigung und wie wende ich sie an? - Wir lassen Euch in dieser pflegeintensiven Saison natürlich nicht im Regen stehen und zeigen Euch, wie Ihr mit einer ausgiebigen Beauty Routine frisch in den Tag startet.

Reinigungscreme: Take The Day Off

Nane: Auch wenn ich am Vorabend schon das Make-up aus meinem Gesicht entfernt habe, lasse ich es mir nicht nehmen, zu meiner Beautyroutine am Morgen zu erst nochmal auf die Reinigung zu setzen. Mit der Take The Day Off Reinigungscreme von CLINIQUE geht das ganz simpel, die Creme wird bei Hautkontakt leicht ölig und enfernt restlos alle Rückstände. Ich mag es immer nicht, gerade beim Abschminken, wenn die Produkte starken Parfumgehalt haben, auch meine Mischhaut kommt mit diesen meist nicht gut zurecht. Ich liebe den Verzicht auf Duftstoffe hier - und generell neige ich auch zu trockener Haut, da wird mit den enthaltenen Tenside perfekt entgegengewirkt. Besonders überzeugt mich übrigens auch die lange Haltbarkeit, ich habe das Produkt jetzt 4 Wochen getestet, meine Haut fühlt sich super an und ich habe kaum Creme verbraucht, angeblich können die Dosen bis zu 18 Monate halten, das können meine Erfahrungen hier nur bestätigen.

CLINIQUE Superprimer Face Primer Wundercurves Frühlings-Make-up

Anwendung: Eine haselnussgroße Menge, nicht mehr, auf die Haut auftragen und sanft verteilen. Wichtig ist, dass Deine Haut trocken ist und nicht nass, sonst lässt die Reinigungswirkung nach. Mit Wasser oder Feuchttüchern kannst Du den Reinigungsbalm dann wieder entfernen. Zurück bleibt ein leichter Ölfilm, der Deine Haut pflegt, das ist Geschmacksache, aber ich hab mich dabei sehr gut gefühlt.

3-Phasen-Systempflege

Phase 1 - Liquid Facial Soap + Clinique Sonic System

Tiffany: Da ich mich jeden Tag schminke und den ganzen Tag unterwegs bin, achte ich darauf, dass meine Haut für den Tag gewappnet ist und die nötige Pflege bekommt, die sie braucht. Ich hab mich sehr darauf gefreut, die 3 Phasen Systempflege auszuprobieren, da hier nicht auf ein einzelnes Balsam, sondern eine etwas aufwendigere Prozedur gesetzt wird, die gerade für stark beanspruchte und sensible Haut zu empfehlen ist. Für die erste Phase werden eine klärende Gesichtsbürste und eine Reingungsseife verwendet. Durch die leichte Neigung des Bürstenkopfes und die integrierte Schalltechnologie kann das ganze Gesicht tiefengereinigt werden.


CLINIQUE Augenbrauen Wundercurves Frühlings-Make-up

Anwendung: Ich trage hierzu die flüssige Reinigungsseife auf die Sonic System Gesichtsreinigungsbürste. Die Härchen der Bürste sind ganz weich und sorgen für eine schonende und effektive Reinigung. Da meine Haut zu Hautirritationen neigt, ist das Sonic System ideal für meine sensible Haut. Was außerdem toll ist: Es ist wasserdicht! Man kann die Bürste also problemlos mit unter die Dusche nehmen. Vor allem im Alltag und an stressigen Morgen ermöglicht dies einen entspannten, aber schnellen Start in den Tag. Mit kreisenden Bewegungen und leichtem Druck auf die Bürste kannst Du die Seife in die Poren eindringen lassen und wirst mit einem frischen Hautgefühl belohnt. Die Haut ist nun bestens vorbereitet für die nächste Phase.

Phase 2: Clarifying Lotion

Tiffany: Jeder kennt es, dass die Haut auch nach der Reinigung nicht ganz zufrieden ist. Auch bei mir spannt sie manchmal noch, weil ihr Feuchtigkeit fehlt oder ich alte Rückstände der Haut entdecke. Mit der Pflege der Clarifying Lotion werden abgestorbene Hautschüppchen gelöst und gleichzeitig der Zellerneuerungsprozess angeregt. Da die Poren geöffnet und gereinigt sind, können nun pflegende Produkte wie Moisturizer besser eindringen.

Anwendung: Beim zweiten Schritt dieses Reinigungssystems kommt die Clarifying Lotion zum Einsatz. Einfach 2-3 Tropfen auf Wattepads geben und damit das Gesicht reinigen.


CLINIQUE Superpowder Double Face Makeup Wundercurves Frühlings-Make-up



Phase 3: Dramatically Different Moisturizer Lotion+


Tiff: Als dritten und letzten Schritt des 3-Phasen-Systempflege trage ich nun die Dramatically Different Moisturizing Lotion+ auf. Ich benutze zum ersten Mal einen richtigen Moisturizer und bin überrascht wie leicht und pflegend die Creme ist. Sie sorgt für den absoluten Feuchtigkeitskick, zieht schnell ein, fettet nicht nach und ist das perfekte Finish für die Haut. Ich bin jetzt bestens vorbereitet, um Make-up aufzutragen, ohne mich sorgen zu müssen, dass meine Haut auszutrocknet.


Anwendung: Einmal auf den kleiner Pumper drücken reicht, um damit das ganze Gesicht einzucremen.



Next Step: Gesichtsöl


Sarah: Über Nacht braucht die Haut eine reichhaltige, intensive Pflege, um sich zu regenerieren. Seit einigen Wochen verwende ich dafür das Smart Treatment Oil und muss sagen, meine Haut fühlt sich seither viel zarter und weicher an. Zunächst hatte ich Bedenken aufgrund der öligen Konsistenz, da ich häufig zu Unreinheiten neige und meine Haut schnell fettet. Glücklicherweise zieht dieses Gesichtsöl sehr gut ein und fühlt sich überraschend leicht auf der Haut an. Die Kombination aus Argan und Anti-Oxidantien stärkt die Feuchtigkeit und nährt die Haut ohne zu beschweren.


Anwendung: Mit der Pipette 2-3 Tropfen auf die Fingerspitzen geben und mit kreisenden Bewegungen in das Gesicht einmassieren.


CLINIQUE Augenbrauen Wundercurves Frühlings-Make-up


Finish: Pep-Start Eye Cream

Sarah: Für den morgendlichen Frischekick verwende ich am liebsten die Pep-Start Eyecream. Gerade bei gestressten müden Augen wirkt sie vitalisierend und verleiht den Augen wieder den gewissen Glow. Die Creme ist sehr schön reichhaltig und eignet sich super für unterwegs. An besonders stressigen Tagen wende ich Pep Start sogar mehrmals an, um mich wacher und frischer zu fühlen.

Anwendung: Mit dem kugelförmigen Massageköpfchen lässt sich die Creme in kreisenden Bewegungen sehr gut einmassieren.




In der Hektik des Alltags geht die Beauty Routine leider oft unter, dabei ist es so wichtig, die Haut mit der nötigen Pflege und Feuchtigkeit zu versorgen.

Welche Produkte für Euch besonders wichtig sind und welche Ihr lieber weglassen solltet, kann jeder für sich selbst entscheiden, denn jede Haut hat andere Bedürfnisse.

Der eigentliche Schlüssel liegt in der Routine - erst wenn Ihr die Produkte regelmäßig anwendet, kann sich Euer Körper darauf einstellen und verbessert Euer Hautbild.

Von Sarah, Tiffany und Nane veröffentlicht vor 5 Monaten

Nach oben