Lady Su: Die Berliner Curvy Stores

Von Nane

Große Größen in Berlin entdecken

Wundercurves - Lady Su Geschäft Berlin

In Berlin gibt es einige tolle Shopping-Möglichkeiten für große Größen. Heute wollen wir Euch die Filial-Kette "Lady Su" vorstellen, die einzig familiengeführte Modekette unserer Hauptstadt. Bis hin zu Größe 56 könnt Ihr hier Marken wie KJ Brand, VIA APPIA DUE, STEHMANN, Doris Streich, HERRMANN LANGE, SAMOON, frapp und yoek shoppen. Vor allem in puncto Hosen und Festagsmode weiß sich Lady Su zu behaupten.

Wir haben mit Michaela, der Tochter der Gründerin, über ihre Läden und die dahinterstehende Philosophie gesprochen.


1. Wer verbirgt sich hinter Lady Su?

Lady Su wurde vor rund 21 Jahren gegründet, der Name Lady Su geht auf die Mit-Inhaberin zurück, die den Namen Susana trägt. Roman Lipovski, ebenfalls Inhaber von Lady Su, ist gelernter Designer und Schnittmacher. Schon früh war klar, dass der Beruf etwas mit Mode zu tun haben muss. Bevor meine Eltern mit dem Konzept Lady Su begonnen haben, führten sie erfolgreich zwei Jeans Läden und eine Boutique für kleine Größen und haben bereits dort Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht. Jedoch war schnell klar, dass jede Frau so ihre Problemzonen hat und es wenig Auswahl an modischen Läden mit fachkompetenter Beratung gibt. Als Familienunternehmen hat sich unsere Philosophie in den Jahren überhaupt nicht geändert, das wird auch unser Erfolgskonzept sein.

Wundercurves - Lady Su

2. Was ist Euer Erfolgsrezept?

Wir bemühen uns stets, besonders serviceorientiert zu agieren, wir haben eine riesige Auswahl an verschiedensten Marken, sodass wir als Spezialgeschäft verschiedene Figurtypen und Größen bedienen können. Bei einer großen Auswahl an Hosen und der passenden Fachberatung bekommt fast jede Frau eine passende und modische Hose!


Wundercurves - Lady Su

3. Was unterscheidet Lady Su von anderen Curvy Stores?

Stetig sind wir bemüht, neue Marken zu finden und unser Sortiment zu erweitern bzw. an die Bedürfnisse unserer Kundschaft anzupassen. Wir möchten uns dabei vom Sortiment von anderen Läden abheben. Wir haben mit unseren Mitarbeitern ein familiäres Verhältnis und haben dadurch eine, wie uns viele Kunden mitteilen, harmonische Atmosphäre in unseren Läden. Ob eine Bestellung auf Wunsch des Kunden, der Änderungsservice oder auch mal nur ein nettes Gespräch verbunden mit einem Kaffee, das alles gehört zu unserem Service für unsere Kundschaft dazu. Man bekommt bei uns das Rundum-sorglos-Paket, das verbirgt sich zum Teil hinter unserem Erfolgsrezept. Wir bieten unserer Kundschaft eine große Auswahl an Kleidung für den Alltag, aber auch der perfekte Auftritt bei einem Event oder einer Hochzeit stellt für uns kein Problem dar. Festliche Kleidung, mit der man sich wohl fühlt, bei der man sich nicht verkleidet oder eingeengt fühlt, ist ein riesen Thema rund ums Jahr. Als familiengeführtes Unternehmen sind wir immer nah am Kunden und deren Bedürfnissen dran. Wir arbeiten eng mit unseren Firmen zusammen und tüfteln dabei immer neue Trends und Schnitte aus.

4. Ihr habt 3 Filialen in Berlin, aber keinen Online Shop? Hat das einen Grund?

Es hat auf alle Fälle einen Grund, wieso wir keinen Online Shop führen… In den Jahren haben wir gemerkt, dass die Frau, die mit Problemzonen zu kämpfen hat, oft ein falsches Bild von sich und ihrer Figur hat. Oft kommen die Damen in unseren Laden und verschätzen sich in den meisten Fällen mit ihrer Konfektionsgröße oder der Schnittform, die sie benötigen. Sie trauen sich nicht, neue Dinge auszuprobieren und mit ihrer Figur gewisse Sachen zu tragen. Im Laden helfen wir den Frauen sehr oft, zu sich zu finden und sich in ihrem Körper wohlzufühlen. Wir möchten den Kundinnen zeigen, dass man durch die richtige Kleidung oft ein neues Bewusstsein zu seinem Körper bekommt - Dieses ganze Einkaufserlebnis bekommen sie in dieser Form nicht im Internet und außerdem habe ich nur eine Frage an Sie… Haben Sie schon mal mit dem Internet aus dem Herzen gelacht, als Sie online auf Shopping-Tour waren? ;-)


Berlin - Spandau
Klosterstraße 3
13581 Berlin - Spandau
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 10:00 bis 21:00 Uhr

Berlin - Steglitz
Schloßstrasse 34
12163 Berlin - Steglitz
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr

Berlin - City
Joachim-Friedrich-Str. 22/23
10711 Berlin - Charlottenburg
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
und Samstag 10:00 bis 16:00 Uhr


Wundercurves Lady Su Laden von Innen


5. Die Einkäufer machen bei Euch einen tollen Job, Ihr habt viele der aktuell beliebten Marken im Sortiment. Welche Entscheidungskriterien sind Euch wichtig? Hat sich der Style über die Jahre verändert?

Wir machen den Einkauf gemeinsam als Familie, da geht es schon ab und zu mal drunter und drüber und nicht zu selten treffen die Generationen aufeinander… Ich denke diese „gesunde Mischung“ macht‘s! Wir entscheiden jedoch in den meisten Fällen zugunsten der Qualität und Schnittführung. Uns ist es besonders wichtig, auch Firmen in unserem Sortiment zu führen, die in Deutschland produziert werden. Ein ausgewogenes Sortiment befinden wir am wichtigsten. Der Stil hat sich auf alle Fälle in den Jahren geändert, mit unseren Stammfirmen arbeiten wir jedoch bereits seit Jahren eng zusammen. Oft sprechen uns neue Firmen an, die „Große Größen“ nun in ihr Sortiment aufgenommen haben, dabei meinen sie bis Größe 48/50. Solche Firmen nehmen wir grundsätzlich nicht ins Sortiment auf, da die Gradierungen oft nicht passen und diese Firmen mal reinschnuppern wollten… Uns liegt viel daran, dass die Schnitte für unsere Kundschaft zufriedenstellend sind.

6. Welche Größe verkauft sich bei Euch am meisten? Und welcher Altersgruppe gehören Eure Kundinnen an?

Wir führen die Größen 42-56, die bestverkaufte Größe ist dabei die 48/50… im Schnitt, die Altersgruppe variiert ein wenig, jedoch liegt sie bei ungefähr 35-open End. Wobei ich sagen muss, Mode hat kein Alter :-)

7. Was sind die Lieblings-Trends und Trendfarben in diesem Sommer, die es bei Euch zu entdecken gibt?

Bereits bei der Order mussten wir feststellen, dass nach dem grauen Winter der Sommer mal wieder in all seinen bunten Farben kommt! Ganz viel Blau in den verschiedenen Farbnuancen haben wir - von Jeans-Kombinationen bis hin zu bunten sommerlichen Tuniken. Außerdem sind knallige Hosen total modern … Wenn die Sonne kommt, wechselt die Mode dann auch gerne mal zu luftigem Leinen- und fließenden Materialien. Kleider dürfen natürlich in diesem Sommer auch wieder nicht fehlen, aber eins ist klar: Die Plus-Size-Mode lässt es krachen!


Wundercurves - Lady Su Laden

8. Insgesamt betrachtet – für welche Schnittformen entscheiden sich Eure Kundinnen am liebsten?

Wir haben die Grund Figurtypen, die man bei der Entscheidung der Schnittführung betrachten muss, aber insgesamt gesehen, verkaufen wir viele Teile in der A-Linie, das ganze kombiniert mit einer schmalen geschnittenen Hose, sieht eigentlich immer gut aus und steht auch den meisten Damen. Die Frauen mit starken Oberschenkeln machen es dann genau andersherum, sie setzten auf weitere Hosenbeine und eher obenrum auf schmale, kürzere Teile.

9. Stoßt Ihr auch auf unerfüllte Wünsche – bspw. Schnitte, die sie gern mal hätten, aber von den Labels für große Größen kaum angeboten werden?

Grundsätzlich kommt es öfter auch mal vor, dass wir uns gewisse Schnitte oder Teile von unseren Herstellern wünschen. Wir stehen in sehr engem Kontakt mit vielen unseren Firmen, einige der Designer besuchen uns ab und zu auch mal, damit wir gemeinsam an neuen Schnitten oder auch Problemen arbeiten können. Wenn wir merken, dass wir etwas ganz dringend benötigen oder gewisse Schnitte nicht funktionieren, sprechen wir das relativ schnell an… Der ein oder andere Wunsch wird uns dann zur nächsten Saison auch schon mal erfüllt.

10. Was wünscht Ihr Euch für die Zukunft der Plus-Size-Branche?

Grundsätzlich sind wir sehr froh über die Entwicklung der Plus-Size Branche, das Image der staubigen „Zelt-Läden“ hat sich gewendet. Die Plus-Size Frau informiert sich viel im Internet über Trends und nimmt sich diese gerne auch mal an und testet sie dann für sich in den Fachgeschäften. Dabei schauen wir natürlich, wie die Mode sich auf den jeweiligen Figurtyp anwenden lässt… Aber eins ist klar, die Branche im Plus-Size-Bereich macht Spaß!


Von Nane veröffentlicht vor 4 Monaten

Nach oben