Neues von der Powerfrau Ashley Graham

Von Sarah

Neue Dessous Kollektion und Markenbotschafterin für Revlon

Ashley Graham - sie ist hip, erfolgreich und startet karrieretechnisch so richtig durch. Das wohl bekannteste Plus Size Model der Welt ist das neue Gesicht der Kosmetikmarke Revlon und entwirft nebenbei noch eine weitere Plus Size Kollektion für Dessous. Jetzt mal ehrlich, gibt es etwas, was die 30-jährige nicht kann?

Dass ausgerechnet sie als Markenbotschafterin für Revlon auserwählt wurde, ist etwas ganz Besonderes für Ashley. Sie sieht darin eine bahnbrechende Entwicklung. Gegenüber der "Glamour" erwähnt sie, dass sie als junges Mädchen immer nur Frauen mit unerreichbarer Schönheit in den Make-Up-Kampagnen sah: "Sie waren entweder Filmstars oder sehr dünne Models. Ich hoffe, dass die Leute verstehen, wie bahnbrechend das ist, dass Revlon jetzt ein Curvy Model aus meiner Generation in ihrer Kampagne hat." Dass sie heute einmal Cover wie die Vogue, Sports Illustrated oder Harper’s Bazaar ziert, hätte sie niemals gedacht. Selbstvertrauen erhielt sie vor allem durch ihre Mutter: "Meine Mutter war immer ein positiver Einfluss. Als ich Gewicht zunahm, sagte sie zu mir 'Ashley, das ist nur ein Teil Deiner Hüfte und Deines Hinterns und wenn Du den nicht hättest, würdest Du nicht in diese Familie passen.' Von da an habe ich etwas begriffen: So wie ich bin, bin ich okay."

Also ob das nicht schon genug wäre, steht die brünette Schönheit nun auch als Model für ihre eigene Lingerie-Linie vor der Kamera. Wer sonst sollte auch so überzeugend zeigen, wie schön und verführerisch Dessous in Plus Size sein können? In ihrer Frühlingskollektion setzt Ashley vor allem auf Spitze und Nadelstreifen in zartem Rose und filigranem Rauchgrau. Transparenter Mesh sorgt vor allem bei den BHs und Slips für angenehmen Tragekomfort mit verführerischem Charakter. Für ihre aktuelle Dessous-Kollektion Spring Essentials arbeitete Ashley erneut mit dem Label "Addition Elle"zusammen.

Ashley Graham ist es wichtig, Body Positivity zu pushen und selbst darüber zu bestimmen, wie man als Frau aussehen möchte. Das Model hält als Body Aktivistin sogar Vorträge an Schulen, um jungen Frauen und Mädchen zu mehr Akzeptanz und Mut im Umgang mit dem eigenen Körper zu verhelfen. Ashley sagt von sich selbst #Iamsizesexy. Das kam bei ihren Fans offenbar sehr gut an, denn bisher veröffentlichten fast 110.000 kurvige Frauen ihre Fotos unter diesem Hashtag.

Suchst Du noch nach verführerischen Frühlings-Dessous für Dich? Im Wundercurves Shop wirst Du garantiert fündig!

Von Sarah

Nach oben