Marktplatz für große Größen
Beliebte Shops & Marken
Riesige Auswahl
Beratung & Inspiration
uJADZHodbieeIemAq0Wus

DIY: Plus-Size Kleidung selber nähen

Von Hanh

Die schönsten Schnittmuster für T-Shirts, Kleider und Co.

Die Auswahl an Plus-Size Kleidung ist riesig und trotzdem kommt es vor, dass man einfach nicht das findet, was man sich vorgestellt hat. Nervig ist die stundenlange Suche nach den perfekten Kleidungsstücken und am Ende scheiterts dann an der nicht auf den eigenen Figurtyp abgestimmten Passform. Mach Dir das Leben einfach und näh Deine Sachen einfach selber. Diese vier Schnittmuster machen das Nähen so einfach wie nie. Mach Dich auf die Suche nach Deinen Lieblingsstoffen und leg los!


Back to Basics

Ein absolutes Basic und Must-Have ist das T-Shirt. Das perfekte T-Shirt darf im Kleiderschrank unter keinen Umständen fehlen. Das Gute ist, dass Du es zu fast jedem Anlass anziehen kannst: unter einem Blazer ist es perfekt für ein Bewerbungsgespräch und mit einer Jeans kombiniert der passende Look für einen langen Spaziergang.

Mit diesem Schnittmuster kannst Du Dein T-Shirt so gestalten, wie Du es am liebsten magst. Dadurch, dass es so einfach ist, ist es ideal für Anfänger geeignet. Schnittmuster einmal ausdrucken, danach den Stoff zuschneiden, zusammennähen und fertig!

Klassisches Wickeltop

Mit einem schönen Wickeltop kann man eigentlich nichts falsch machen. Wickeltops betonen nicht nur Deine Taille, sondern lassen auch Dein Dekolleté verführerisch aussehen. Wickeltops sind also am besten für Frauen mit einer Sanduhr- Figur geeignet. Mit den richtigen Prints kannst kleine Problemzönchen optisch verkleinern. Falls Du noch kein Wickeltop hast, dann erspar Dir die Suche danach und startet jetzt Dein DIY- Projekt mit Deinem Lieblingsstoff.

Im Vergleich zu einem T-Shirt ist ein Wickeltop ein wenig aufwendiger. Das Wickeltop setzt sich aus mehreren kleinen Teilen zusammen, die nach und nach aneinandergenäht werden müssen. Lass Dich davon nicht abschrecken! Mit etwas Geduld und Fingerfertigkeit wird dies kein Problem für Dich sein.


Die Alternative zu Maxiröcken: Culottes

Nichts ist bequemer, als im Sommer Culottes oder Maxiröcke zu tragen. Sie sitzen locker an den Beinen und sind dadurch super luftig. Culottes sind genauso universal wie T-Shirts, auch wenn sie ein echtes Statement-Piece sind. Du kannst sie bei der Arbeit tragen oder bei einem lockeren Treffen im Park. Jedoch ist es gar nicht so einfach, gut passende Culottes in großen Größen zu finden. Oft sind sie sehr lang und somit ungeeignet für kleine Frauen.

Dazu kommt, dass die Prints das Bein optisch nicht verlängern, sondern eher kürzer machen. Wichtig zu wissen ist, dass Prints mit vertikalen Streifen das Bein optisch verlängern können. Bei einfarbigen Culottes können High Heels sehr hilfreich sein. Hast Du Probleme, die perfekte Hose für Dich zu finden? Dann zögere nicht und mach Dich gleich an die Arbeit!

Leider ist dieses Schnittmuster nicht kostenlos, aber einmal gekauft, kann es mehrfach verwendet werden. Erstell Dir Deine eigene Culotte- Kollektion.


Allrounder: Wickelkleid

Das Schöne an Wickelkleidern ist, dass sie sehr elegant sein können, somit sind sie perfekt für besondere Anlässe geeignet. Wickelkleider stehen jedem Figurtypen. Dadurch, dass sie das Auge auf die Taille lenken, werden Bauch, Beine und Po toll kaschiert. Mit einem Wickelkleid kannst Du so gut wie gar nichts falsch machen.

Das Schnittmuster für dieses Wickelkleid ist super einfach. Es sieht sehr klassisch aus, hat aber viele kleine Details, die das Kleid aufpeppen und edler machen. Die gerafften Ärmel betonen Deine Handgelenke und lassen dadurch Deine Arme schmaler wirken. Auch der kleine High-Low-Saum lässt Dich größer und Deine Beine länger wirken.

Für so gut wie jedes Kleidungsstück kannst Du Schnittmuster finden. Gib Dir einen Ruck und probiere sie aus. Es ist gar nicht so schwer, wie Du denkst. Sei kreativ und gestalte Deine Kleidungsstücke so, wie sie Dir gefallen.

Lesenswert