Zeitlose Outfits für jeden Anlass

Von Hillary

Mit einfachen Basics einen classy Look zaubern


Sei es zum ersten Arbeitstag im neuen Unternehmen, das erste Treffen mit den Schwiegereltern oder der 80. Geburtstag von Omi auf dem Land: Es gibt Tage im Leben einer Fashionista, da soll es statt einem auffälligen Leo-Print oder einer catchy Bomberjacke in metallic lieber casual zugehen. Dazu bedarf es nur weniger Teile im Kleiderschrank. Denn mit ein paar zeitlosen Basics kannst du einen tollen Look basteln, der zwar casual aber keineswegs langweilig ist.


Um Dein casual Outfit aufzupeppen, gibt es jede Menge Möglichkeiten. Besonders mit Schmuck, Handtaschen und Schuhen lassen sich eyecatcher unterbringen. Allerdings solltest Du darauf achten, trotzdem einen zeitlosen Look beizubehalten. Gold- und Silberschmuck sind genauso ein All-time-classic wie Shopper oder schwarze Pumps.

Eine weiße oder schlichte Bluse

Nicht nur im Büro landest Du mit einer weißen Bluse immer eine Punktlandung. Achte dabei auf einen lockeren Sitz und darauf, dass sie unter den Armen nicht spannt. Außerdem gibt das etwas Spielraum für ein paar Pfündchen mehr oder weniger. Besonders an Weihnachten oder Familienfeiern, wo es jede Menge leckeres Essen gibt, ist eine weiße Bluse aber natürlich nicht immer die erste Wahl.



Eine gut sitzende Jeans

Beim Kauf einer Jeans ist eine optimale Passform das A und O. Pseudo-Weisheiten wie: "Die weitet sich nach dem Tragen noch", solltest Du Dir nur bedingt zu Herzen nehmen. Denn wenn die neue Jeans kneift und drückt, wirst Du kaum Spaß an ihr haben. Such Dir für Deine Basic-Jeans einen Schnitt, in dem Du Dich absolut wohlfühlst und die Deiner Figur liebevoll schmeichelt. Egal ob Bootcut oder Slim Fit, für jeden ist etwas dabei. Je nachdem wie gern Du Bein zeigst, beachte als Faustregel, dass dunkles Denim eher schlank macht und heller Jeansstoff Deine Beine betont.




Der Blazer

Obwohl ein schlichter Blazer oft mit dem Business-Look assoziiert wird, kann er viel mehr als das. Kombiniert mit einem Blümchenkleid oder einem gestreiften Shirt in Marine-Optik hast Du ratz fatz einen coolen Übergangslook gezaubert. Für ein Bewerbungsgespräch kannst Du eine lockere Bluse mit V-Ausschnitt darunter tragen. Das streckt optisch und wirkt seriös, aber nicht zu steif. Mit einer schwarzen Skinny-Jeans, einem coolen Bandshirt und groben Biker-Boots lässt sich der Blazer auch schnell zu einem Rocker-Look stylen. Ein optimaler Partner, um Dich auf Deinem Fashion-Weg zu begleiten.




Das kleine Schwarze

Jede Frau hat es im Schrank und das zu recht. Schon Audrey Hepburn wusste es gekonnt einzusetzen, um ihr Umfeld zu bezirzen. Achte beim Kauf auf eine gute Länge, in der Du Dich wohl und sicher fühlst. Das Kleid sollte nicht zu kurz sein, so stellst Du sicher, dass es auch wirklich zu vielen Anlässen getragen werden kann. Wenn Du Deine Kurven mit Selbstbewusstsein trägst, darf Dein kleines Schwarzes gerne körperbetont sein. Ansonsten wähle einen A-Linien- oder Empire-Schnitt, diese zaubern eine schöne Taille und kaschieren einen kräftigen Bauch oder Beine.




Die Lederjacke

Eine Lederjacke, vorzugsweise aus Kunstleder, ist nicht nur etwas für harte Rocker auf Harley Davidsons. Ganz im Gegenteil: Gemeinsam mit femininen Kleidern, coolen Denim-Looks oder Mini-Röcken lässt sich eine unschlagbare Kombi stylen. Wenn Du eher klein bist, achte beim Kauf darauf, ein Modell ohne Reißverschluss an den Ärmeln zu nehmen, denn so lassen sich zu lange Ärmel ganz einfach hochkrempeln. Wer es gern figurumschmeichelnd mag, greift zu längeren und locker geschnittenen Modellen.




Der Trenchcoat

Immer angesagt und classy: Der Trenchcoat. Offen getragen wirkt er unglaublich lässig und geschlossen eignet er sich perfekt, um ein missglücktes Mode-Experiment zu neutralisieren. wähle als Basic-Modell eine klassische Farbe wie Beige, Schwarz oder Dunkelblau. Damit liegst Du modisch nie daneben und kannst Deinen Trenchcoat wirklich zu jedem Anlass kombinieren.




Achte beim Kauf Deiner Basics auf die Qualität, denn im Optimalfall sollen Dich diese über viele Jahre hinweg begleiten. Wenn Dir selbst noch die Inspiration zu einem passenden zeitlosen Outfit fehlt, kannst Du Dich auch für eine individuelle Online-Stilberatung, wie Zalon anbietet, anmelden. Hier bekommst Du gezeigt, welche Teile perfekt zu Dir und Deinem Stil passen.

Von Hillary veröffentlicht vor 3 Monaten

Nach oben