Snag Tights bei Wundercurves shoppen

Fragt man in der Plus Size Community nach der perfekten Strumpfhose, die nicht rutscht, nicht zwackt und in denen man nicht schwitzt, dann ist die Antwort eindeutig: Snag Tights! Bis Größe 64 wirst Du hier fündig!

Du willst mehr über die hippe und junge Marke erfahren? Wir haben Dir die Facts zusammengetragen, informiere Dich über die Gründerin Brie Read und den Diversity Gedanken, die nachhaltige Produktion und schau Dir ein paar Nutzerbewertungen an!

Snag Tights – der Hype um die perfekte Strumpfhose

Um das Label Snag Tights gibt es seit einiger Zeit viel Furore – immerhin versprechen die innovativen Hersteller perfekt passende Strumpfhosen, die auch noch extralange halten. Laufmaschen, Kneifen und Scheuern ade! Und nicht nur Passform und Strapazierfähigkeit überzeugen, die Strumpfhosen gibt es zudem in zahlreichen, trendigen und bunten, aber auch ganz klassischen Farben. Da ist für jeden etwas dabei. Neben Strumpfhosen hat Snag Tights aber noch mehr im Repertoire. Was das ist und welche Versprechen die Macher hinter dem Label geben, das verraten wir Dir jetzt.

Entstehung und Aufstieg von Snag Tights

Snag Tights erblickte im rauen Schottland das Licht der Welt und legte einen kometenhaften Aufstieg in der Modewelt hin. Die strapazierfähigen Strumpfhosen setzen sich mehr und mehr durch und wissen ganz genau, was Frau braucht. Das kommt auch nicht von ungefähr, denn Gründerin des unkonventionellen Labels ist Brie Read, die so einiges auf dem Kasten hat und vor allem eines will: niemanden ausschließen.

Dass eine starke und selbstbewusste Führung zu Erfolgen führt, hat Brie Read definitiv bewiesen. Aus einem Start-up wurde nur innerhalb eines Jahres ein erfolgreiches Unternehmen, das direkt Gewinne erzielt hat. Das ist selten in der Geschäftswelt und zeigt eins ganz deutlich: Der Trend zu Diversity und Body Positivity ist definitiv in der Modeszene angekommen. Denn genau das ist das Geheimnis der Strumpfhosen-Marke: „Every-Size and Every-Shape“ ist das zugrundeliegende Motto. Das kommt gut an, nicht nur in Schottland. Auch dank einer guten Marketingstrategie ist Snag Tights mittlerweile in ganz Europa und sogar darüber hinaus bekannt und beliebt.

Brie Read macht’s richtig

Die Schottin Brie Read kommt ursprünglich aus dem Diätmarkt und arbeitete für einen Essenslieferdienst von Diät-Nahrung. Damit machte sie Schluss und ging einer eigenen Idee nach, die sich in rasenden Schritten verselbstständigte. Als echte Plus Size Lady, wusste sie selbst von den Schwierigkeiten, die mollige Frauen haben, perfekt passende und reißfeste Strumpfhosen zu erstehen. Um diesem Produktbedürfnis nachzukommen, gründete sie Snag Tights. Ihr Erfolg begründet sich aber vor allem auch auf eine sehr starke Präsenz in den sozialen Medien und ihren körperpositiven Werbekampagnen. Snag Tights spricht jede Frau und Ihre Bedürfnisse auf Augenhöhe an, ob groß oder klein, ob dick oder dünn, ob normal oder anders – allein diese Kategorisierungen finden gar nicht erst statt. Jeder Körper ist anders und jeder einzelne wird bei Snag Tights gesehen. Dafür gibt’s von der Community größten Respekt und eine überwältigende Resonanz. Scheinbar war es höchste Zeit für so einen Schritt und die Schaffung einer ganz neuen Basis.

Der entscheidende Moment für die Gründung eines eigenen Labels war, als Read herausfand, dass Strumpfhosengrößen sich immer nur in der Länge unterscheiden – ansonsten sind sie in der Regel alle gleich. Kein Wunder also, dass vor allem mollige Frauen ein Problem damit haben, die richtige Größe zu finden. Aus dieser Beobachtung heraus begann Read eigene Strumpfhosen zu kreieren und verschiedene Körperformen in den Fokus zu nehmen. Ihr System spiegelt sich in einer eigens entworfenen Größentabelle wider, die es allen Frauen weltweit möglich macht, das perfekt passende Strumpfhosenmodell zu finden.

Für Read stehen Kundenbedürfnis und die Förderung von Inklusivität im Mittelpunkt ihrer Unternehmungen. Eine gute Kommunikation gehört dazu. Darum tritt Read mit ihren Kundinnen in Kontakt, am liebsten über die sozialen Medien. So weiß sie immer, was gerade angesagt ist und was noch verbesserungswürdig wäre. Ein Wort, das Read verabscheut, ist „Übergröße“. In Großbritannien haben rund 60 % der Frauen eine größere Konfektionsgröße, als es die Norm vorgibt – Read kritisiert zurecht: Wie können über die Hälfte der Frauen als Nicht-Norm marginalisiert werden? Sie selbst hält deswegen Abstand von solchem Vokabular und möchte Frauen vielmehr das Gefühl geben, ganz normal zu sein, egal welchen Körper sie haben. Mittlerweile liefert das Unternehmen seine Strumpfhosen in über 25 Länder, sogar Australien und die USA sind schon auf dem Radar.

Das Versprechen von Snag Tights

Snag Tights folgt einer simplen aber in der Modewelt bisher unkonventionellen Überzeugung: Jeder, der möchte, soll bequeme und gutsitzende Strumpfhosen tragen. Unabhängig von Geschlecht, Körperbau, Alter oder Größe und Nationalität. Die Inspiration für neue Modelle kommt immer direkt auch aus der Community, Kritik und Lob wird gern aufgenommen und umgesetzt.

Damit verspricht Snag Tights Strumpfhosen für ALLE. Ohne Einschränkungen. Niemand wird ausgeschlossen und jede/r/s bekommt genau die Strumpfhose, die sie/er/es braucht. Auch das Team hinter Snag Tights zeigt sich divers und es sind 75 % Frauen aus der ganzen Welt vertreten. Das steht für Vielfalt im Team und daraus folgend auch im Sortiment. Dass das Label zudem auch besonders LBGTQ+ freundlich ist, ist fast schon selbstverständlich. Hier ist jeder willkommen – und das ist dem Auftreten des Labels ebenso anzumerken, wie den bunten und kreativen Produkten.

Nachhaltigkeit bei Snag Tights

Auch in Sachen Nachhaltigkeit muss Snag Tights sich bestimmt nicht verstecken. Das Unternehmen bemüht sich, bei jedem Schritt umweltfreundlich zu denken und zu handeln. Die Herstellung der Strumpfhosen erfolgt vegan in Italien und auch die Verpackung ist plastikfrei und besteht aus Papier. Ein neues Ziel, das noch aussteht, ist die Herstellung vollkommen biologisch abbaubarer Strumpfhosen – da wird sichtbar, wohin die Reise noch geht. Aber auch einzelne Produktionsschritte sind nachhaltig, wie beispielsweise das Färben der Strumpfhosen, das klimaneutral vonstattengeht. Das verbrauchte Wasser wird zudem recycelt und der verwendete Strom wird aus Sonnenkollektoren erzeugt.

Das Sortiment – von schlicht bis hin zu bunt und schrill

Das Sortiment von Snag Tights ist bezüglich Strumpfhosen wunderbar breit aufgestellt – es gibt immer wieder neue und knallbunte sowie leuchtende Trendfarben zu haben, aber natürlich auch die Klassiker in Schwarz, Weiß und diversen Hauttönen. Dabei bekommst Du verschiedene Denier-Werte, das fängt bei zarten Feinstrumpfhosen in 30 DEN an, geht über semitransparente Varianten in 50 DEN bis hin zu den blickdichten Modellen in 80 DEN. Und das ist noch nicht alles. Ein echter Bestseller sind auch die sogenannten Chub Rub Shorts, die extra für mollige Menschen entwickelt wurden und einem Wundreiben der Innenschenkel entgegenwirken. Die Shorts gehen bis knapp zu den Knien – damit kannst Du Bein zeigen und bist dennoch höchstkomfortabel angezogen. Auch die Chub Rubs gibt’s in allen möglichen knalligen oder klassischen Farben.

Wie Du die richtige Größe findest

Snag Tights hat ein eigenes Größensystem für seine Strumpfhosen ausgetüftelt, das jeden Körper in den Fokus nimmt. Die Strumpfhosen variieren demnach nicht nur in der Länge, sondern auch in der Breite, in der Höhe und sogar im Bereich der Taille – damit bekommt jeder Körper die Strumpfhose, die ihm perfekt passt. Das Ganze ist einfach zu lesen: Du wählst zu Beginn Deine Körperform und schaust in der entsprechenden Tabelle nach Deiner Größe und Deiner Kleidergröße, schon siehst Du, welche Snag Tights für Dich perfekt sind.

Was Nutzerinnen über die coolen Snag Tights sagen

Und hier noch ein paar O-Töne von begeisterten Snag Tights Träger/innen für Dich:

"Perfekte Paßform, super Qualität, bin begeistert! Der Preis ist Top!"

"Große Liebe!!! Die Strumpfhosen sind die ersten, die nicht rutschen und super bequem sind. Sehr qualitativ und auch wenn Händewasche drin steht, wasche ich sie problemlos immer bei 30/40° mit."

"Lang gesucht und endlich positiv überrascht!! Passt perfekt, sehr bequem, langlebig, tolle Farben 👍🏻👍🏻👍🏻 ich finde die absolut genial!"

"Letzte Woche bin ich gestürzt und habe mir die Knie aufgeschlagen. Die Strumpfhose ist völlig intakt geblieben, nur die Haut darunter war blutig aufgeschrammt. Unfassbar. Ich liebe die Strumpfhosen einfach!!! Nicht zu vergessen die krassen Farben. Die sind genauso bunt wie meine Seele."

"Ich liebe meine neuen Strumpfhosen von Snag Tights! Sie lassen sich super anziehen, man muss nicht alles zurecht ziehen und drehen bis es passt, denn es passt sofort. Sie sind tatsächlich so bequem, wie Leggings, sehen aber besser aus. Ich kann sie guten Gewissens weiterempfehlen."

"Aber worauf es ankommt: das Tragegefühl. Da muss ich sagen, es ist kein Hype. Ich zumindest finde sie absolut super. Bei mir rutscht nichts, kein Zurechtzuppeln der Strumpfhose. Außerdem finde ich das Material sehr glatt und „kühl“, es juckt und kratzt mich nichts. Ich finde sie richtig bequem und angenehm zu tragen. Jedenfalls die Strumpfhosen in 50 und 80 Den."

"Die Strumpfhosen sind gestern angekommen, verpackt in einer Versandtasche, jede einzeln in buntem Seidenpapier eingeschlagen (netter Umweltaspekt, kein Plastik!). Sie passen ganz prima, die Größenwahl nach der gegebenen Tabelle scheint also zu stimmen. Sitzen gut, fest aber nicht zu eng, die Farben sind klasse!

"Bin tatsächlich restlos begeistert! Tolles Hautgefühl, tolle Farben und wirklich meiner Beinlänge entsprechend! Bin 1,89m und habe sonst immer Probleme, passende Strumpfhosen zu finden."

Wundercurves Shop