Marktplatz für große Größen
Beliebte Shops & Marken
Riesige Auswahl
Beratung & Inspiration
Z0s8WtMV0cIC0ySgEOKAe

Die neuen Haarfärbe-Trends von Wundercurves

Ein Artikel von Tiffany

Färbetechniken für jeden Typ

Die neuen Haarfärbe-Trends sind genau das richtige für alle, die ihre natürliche Haarfarbe auf Dauer zu langweilig finden oder gerne immer wieder etwas anderes ausprobieren. Denn seit den standardmäßigen Foliensträhnchen hat sich einiges getan. Wir verraten, welche Trends angesagt sind und wie einfach es ist, seinen Haaren einen neuen Look zu verpassen.

Babylights: Kleine Highlights

Babylights sind dezente, feine Strähnchen, die den Eindruck erwecken, dass das Haar nur leicht von der Sonne geküsst wurde. Der natürlich aussehende Haarfärbe-Trend entfaltet besonders bei langem und eher feinem Haar seine volle Wirkung. Bei dunklen Haaren sind Babylights etwas schwieriger umzusetzen, da die helleren Strähnen dort nicht wirklich natürlich wirken. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, sollte zunächst seinen Grundton um ein Level aufhellen und dann die Strähnchen ziehen. Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359852675/

Balayage: Weiche Übergänge

Wer Wert auf natürlich wirkende Strähnchen legt, kann auch auf den neuen Haarfärbe-Trend Balayage zurückgreifen.

Hier wird zuerst eine Ansatzfarbe in die Längen eingearbeitet. Danach werden einzelne Strähnen in variierender Stärke und Intensität freihändig mit einem Pinsel aufgetragen. Dieser natürliche Übergang steht allen Haarfarben und –längen.


Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359852699/

Sombré: Die natürliche Weiterentwicklung

Wie der Name schon vermuten lässt, entstand Sombré aus der bekannten Ombré-Technik. Der Unterschied liegt darin, dass die unteren Strähnchen nur zwei bis drei Nuancen heller sind als das restliche Haar. Beim Ombré-Look sind es vier bis sechs Nuancen. Dadurch wirkt der Übergang viel weicher, natürlicher und fließender. Wer sich Veränderung ohne harten Kanten wünscht, ist bei diesem Haarfärbe-Trend genau richtig.Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359852798/

Bronde: Die Farbe des Sommers

Wer eine Färbetechnik sucht, die einfach jedem Teint schmeichelt, sollte es mal mit Bronde versuchen. Hierbei werden braune und blonde Strähnchen gemischt und so ein natürlicher Sommer-Look erzielt. Die einzelnen Highlights vermischen sich dabei zu einem harmonischen und natürlichen Farbenspiel.Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359852802/

Low-Lights: Strähnen mal anders

Bei Strähnchen denken die meisten Menschen wohl an helle Effekte auf dunklem Haar. Das Ganze funktioniert aber auch andersherum. Dunkle Strähnchen verleihen dem Haar nämlich mehr Tiefe und setzen abwechslungsreiche Kontraste. Zu blondem Haar passen klare, hellbraune Töne, brünetten Frauen steht ein kühles Mittel-oder Dunkelbraun.Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359852873/

Pastellhaare: Zart und extravagant

Der Pastelltrend ist nicht nur in unseren Kleiderschränken anzutreffen, auch bei den Haaren ist er mittlerweile angekommen. Mit zarten Zuckerwatte-Nuancen, wie Pink oder Rosa, aber auch Mintgrün, Pfirsich, Violett und Flieder liegst Du jetzt genau richtig. Ob als Highlights in Form von Strähnchen, in Kombination mit einer Balayage oder gleich im Komplett-Look - erlaubt ist was gefällt. Besonders gut kommt der Pastelltrend auf blondem Haar zur Geltung.Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/675399275336978385/

Metallic Hair: Glanz und Schimmer

Ob Silber, Gold, Kupfer oder Bronze - Metallic-Nuancen liegen nicht nur bei Schmuck, sondern auch im Haar jetzt absolut im Trend.

Und das Beste: der Metallic-Look funktioniert mit jedem Haartyp, egal ob hell oder dunkel, fein oder dick. Die metallischen Töne zaubern tolle Reflexe und geben dem Haar einen wunderbar gesunden und glänzenden Schimmer.
Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359852979/

Foilyage: Die Foliensträhnchen sind zurück

Die Kombination aus Balayage und Foliensträhnchen ergibt die Foilyage und damit ein besonders natürliches Färbeergebnis. Die Farbe wird zunächst freihändig aufgetragen, einzelne Strähnen dann aber mit Alufolie abgedeckt, was ein intensiveres Ergebnis zur Folge hat. Diese hellen Highlights lassen den Look noch natürlicher und wie frisch aus dem Sommerurlaub wirken. Embedded content:https://de.pinterest.com/pin/219057969359853044/

Die neuen Haarfärbe-Trends erzeugen kleine, manchmal auch größere Veränderungen, legen dabei aber großen Wert auf Natürlichkeit. Zudem sind sie relativ einfach umzusetzen und verlangen im Gegensatz zu anderen Techniken kein monatliches Auffrischen. Die meisten der oben beschriebenen neuen Haarfärbe-Trends wachsen nämlich auch schön und natürlich raus.


Lesenswert