Bademode und Strandbekleidung in großen Größen entdecken!

Produkte werden geladen...

Bademode große Größen – mit Wundercurves kann der Sommer kommen

Die perfekte Bademode große Größen zu finden, ist nicht immer einfach, denn schließlich möchtest Du Dich in ihr ja sowohl wohlfühlen, als auch am Strand, im Freibad oder am See eine gute Figur machen. Damit Du Dir dabei keinerlei Gedanken um eventuelle Problemzonen machen musst, sollte vorteilhafte Bademode für Mollige nicht nur optisch gut aussehen, sondern vor allem gut passen und nebenbei noch das ein oder andere Röllchen kaschieren. Gerade bei Bademode große Größen ist es deshalb wichtig, sich schon im Vorhinein Gedanken um das richtige Modell zu machen. Willst Du beispielsweise Deinen Bauch etwas kaschieren, sind Tankinis, Badekleider oder formgebende Badeanzüge große Größen XXL eine gute Wahl. Wenn Du lieber etwas weniger Stoff auf der Haut haben möchtest, kannst Du aber auch mit einem hochgeschnittenen Bikini den Bauch optisch etwas zurücktreten lassen. Bei großen Brüsten kommt es vor allem auf einen guten Halt an. Bikinis punkten hier mit etwas breiteren Trägern, Bügeln oder vorgeformten Cups – so wird der Busen gut gestützt und modelliert. Der perfekte Tankini oder Badeanzug für eine große Oberweite besitzt eingearbeitete Cups und möglichst verstellbare Träger, die die Brust genau dort halten, wo sie sein soll. Wir haben Dir die besten „Bademode für Mollige Tipps“ zusammengestellt.

Diese Bademode in großen Größen passt perfekt zu Deinem Figurtypen

Damit Du Deine Kurven mit Bademode für Mollige in Übergrößen bestmöglich in Szene setzen kannst, sollte die ausgewählte Bademode in großen Größen zu Deinem Figurtypen passen. Hast Du zum Beispiel ausgeprägte Hüften und einen schmalen Oberkörper (A-Figurtyp), kannst Du das Verhältnis von Schultern und Hüfte am besten mit auffälligen Farben oder Mustern im Oberkörperbereich ausgleichen. Auch Raffungen oder Volants in diesem Bereich kaschieren die untere Körperhälfte. Ein hoher Beinausschnitt verlängert Deine Beine zusätzlich. Ist Dein Schulter-/Brustbereich breiter als Dein Becken (Figurtyp V), solltest Du auf Bademode große Größen mit wilden Mustern und auffälligen Details im Oberkörperbereich lieber verzichten und stattdessen zum Beispiel auf einfarbige Bikinioberteile im Neckholder-Stil und einen tiefen V-Ausschnitt setzen. Als O-Typ mit etwas mehr Bauch kannst Du ganz auf Deine Oberweite setzen – Push-Up-, Balconette- oder Halbschalen-Bikinis lenken den Blick nach oben und setzen Dein Dekolleté toll in Szene. Als perfekte Bademode für einen dicken Bauch gelten vor allem Form-Badeanzüge mit eingearbeitetem Bustier, da sie die Brust-Schulter-Linie besonders betonen und statt Deinem Bauch Deinen Busen in den Mittelpunkt rücken. Auch Bademode große Größen in Form von Tankinis verdeckt kleine Pölsterchen am Bauch wunderbar. Bist Du mit einer Sanduhr-Figur ausgestattet und möchtest Deine Vorzüge – in diesem Fall die schmale Taille – besonders betonen, bieten sich Bikinis aller Art (vor allem diejenigen mit unterstützenden Brustfuttern oder Bügeln) an. Als H-Typ steht Dir sportliche Bademode große Größen am besten, da Sie Deine langen Arme und Beine betont. Triangel- oder Push-Up-Bikinis kannst Du genauso gut tagen wie niedrig geschnittene Bikinihöschen, die Deine Hüfte schön betonen.

Hier findest Du genau die Bademode große Größen, die zu Dir passt

Ob About You, Baur, Bonprix, Heine, Lace, Miracle Woman, Otto oder sheego – mittlerweile gibt es einige Händler, die trendige und passgenaue Bademode XXL in ihrem Shop anbieten. Diese Onlineshops führen eine ganze Reihe von Marken, die Bademode große Größen herstellen oder sich sogar darauf spezialisiert haben, wie zum Beispiel Harmony, Junarose, Lascana, Maritim, Naturana, s.Oliver, Sunflair, Ulla Popken oder Venice Beach. Bademode für Mollige in Übergrößen steht der in Standardgrößen in nichts nach. In der Kategorie Bademode & Strandkleidung bei Wundercurves hast Du deshalb die Qual der Wahl, wenn es um die Auswahl Deiner Bademode große Größen geht. Unzählige Modelle in verschiedenen Farben, Schnitten und Ausführungen stehen Dir zur Verfügung. Um die Entscheidung für das passende Stück etwas zu erleichtern, solltest Du Dich zunächst einmal für eine Bademodenart entscheiden. Soll es der klassische Badeanzug oder das extravagante Badekleid sein? Möchtest Du vielleicht einen Tankini shoppen oder doch eher einen Bikini, mit dem Du Deine Kurven bestmöglich in Szene setzen kannst? Ganz egal für welche Art von Bademode Du Dich entscheidest, bei den unzähligen Varianten an Bademode XXL im Shop wirst Du sicher genau das passende Modell für Dich finden.

Badeanzug oder Badekleid – die perfekten Begleiter in der Sommerzeit

Der klassische Badeanzug ist immer noch der absolute Favorit innerhalb der Bademode für große Größen, da er kleine Pölsterchen toll kaschiert und optisch einige Kilos einfach wegschummelt. Gerade wenn Du es um die Bauch-/Taillenregion lieber etwas bedeckter haben willst oder es Dir unangenehm ist, bauchfrei am Strand herum zu laufen, ist der Badeanzug die richtige Wahl. Die Badeanzüge, die es mittlerweile zu kaufen gibt, können nicht nur kaschieren, sondern machen auch optisch etwas her: Langweilig war gestern! Ob grafische oder Blüten-Muster, im Streifen-Design, im maritimen-Look oder mit Statement-Print – die Badeanzüge große Größen XXL von heute liegen innerhalb der Bademode große Größen absolut im Trend. Mit dem richtigen Ausschnitt und eingearbeiteten Körbchen verpackt der Badeanzug eine große Oberweite ansprechend und gibt dem Busen einen guten Halt. Eine Variation und echte Alternative zum Badeanzug ist das Badekleid. Dieses passt nicht nur super zum Vintage-Trend (erinnert es doch an die Bademode der 40er und 50er Jahre), sondern wird auch als besonders vorteilhafte Bademode für Mollige hochgelobt. Durch den locker-luftigen Schnitt und das angesetzte Röckchen kaschiert es wunderbar und ist auch für einen Abstecher zur Poolbar oder ins Strandcafé super geeignet.

Bikini oder Tankini – mit dieser Bademode zeigst Du etwas mehr Haut

Wenn Du Deine Kurven gerne zeigst oder sogar in Szene setzen willst, gehört der Bikini wahrscheinlich zu Deiner perfekten Bademode große Größen. Optisch hast Du auch hier die Qual der Wahl, denn im Wundercurves-Shop findest Du zahlreiche Modelle mit unterschiedlichsten Designs und Schnitten. Tolle Blumenmuster, Pünktchen und Karos, Animalprints, Schleifchen oder Schnürungen – da fällt die Auswahl schwer. Je nach Figurtyp gibt es aber auch beim Bikini einiges zu beachten. Wichtig ist, dass vor allem eine größere Brust guten Halt im Bikinioberteil findet und genug Stoff vorhanden ist, um die Brust schön zu verpacken. Beim Höschen ist darauf zu achten, dass es weder unangenehm an den Seiten einschnürt (Druckstellen sind sonst vorprogrammiert), noch zu weit um die Hüfte schlabbert – schließlich soll es sich beim ins Wasser springen nicht gleich wieder verabschieden. Wenn Du etwas weniger Haut zeigen möchtest, Deinen Bauch zwar kaschieren, aber nicht zum Badeanzug greifen willst, ist der Tankini perfekt für Dich. Er gilt als Geheimtipp in der Bademode für einen dicken Bauch und auch ihn gibt es in verschiedenen Ausführungen – von sehr figurbetont bis locker die Figur umspielend. Wichtig ist, die richtige Größe für sich zu finden. Ein zu enges Tankini-Top rollt sich gerne einmal ein und betont den Bauch unvorteilhaft, ein zu weites Top macht breiter.

Ob Badeanzug, Badekleid, Bikini oder Tankini – jede Bademode kann vorteilhaft für Mollige sein, es kommt nur darauf an, welche Variante für Dich die Richtige ist. Wir empfehlen, Dir einfach etwas Zeit zu nehmen, um unterschiedliche Modelle anzuprobieren und am eigenen Körper auszutesten. Denn wenn Du einmal die Bademode gefunden hast, in der Du Dich so rundum wohlfühlen kannst, musst Du Dich nie wieder hinter großen Badehandtüchern oder verhüllender Strandbekleidung verstecken. Wir wünschen Dir viel Spaß und einen schönen Sommer mit Deiner neuen Bademode große Größen!

Nach oben