Trendy und schick in Pastell

Von Annabell

Mit schlichten Farbnuancen und Flowerprints in den Frühling

Wundercurves Pastelltöne Flowerprints
Foto: navabi - mit Hayley Hasselhoff

Gemächlich neigt sich die Winterzeit dem Ende zu. Das bedeutet: "Ade Rollkragenpullover und Zwiebellook" und "Hallo Frühlingskleider, Flowerprints und Pastellnuancen". Neben Streifen sind die sanften Farbtöne gepaart mit dem Blümchen-Prints der perfekte Begleiter durchs Frühjahr. Ob klassisch mit Blazer oder unkonventionell mit Riemchensandalen, hier ist für jeden etwas dabei.

Pastell - Ein zeitloser Trend

Pastellnuancen gehören seit jeher zum festen Repertoire der Frühlingsgarderobe. Die sanften und leichten Farbtöne passen perfekt zu der Jahreszeit, in der alles aus dem Winterschlaf erwacht. Dies ist auch der Grund für die Zeitlosigkeit des Looks, der jedes Jahr erneut in Modekollektionen inkorporiert wird. 2016 griff unter anderem auch Guido Maria Kretschmer den Pastelltrend in der vierten Curvy-Kollektion für Heine auf. Aktuell begeistern die leichten Töne in der navabi-Kollektion mit Hayley Hasselhoff:

Geschichte der floralen Prints

Flowerprints haben ihren Ursprung im asiatischen Raum, doch im Laufe der Zeit haben sie sich weltweit verbreitet und sind heutzutage in den verschiedensten Kulturkreisen zu finden. Die Verwendung von floralen Prints in der Kleidungsindustrie stieg nach der Industrialisierung in rapidem Tempo an und heutzutage sind sie aus dem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Blumen als Symbol der weiblichen Schönheit eignen sich perfekt als Fashion-Statement im Frühling und Sommer, zum Beispiel in Form eines lockeren Kleides mit floralem Print oder einer Bluse.

Für jeden Typ, für jeden Anlass

Das Beste am Pastelllook ist, dass er so vielfältig ist. Auch in der Garderobe wird der Frühling willkommen geheißen, denn der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer es schlicht mag, kann zum Beispiel ein pastellfarbenes Shirt mit einer weißen Chino Hose kombinieren oder entscheidet sich für einen komplett pastellfarbenen Look. Businesstauglich ist der Style in Verbindung mit einem klassischen Blazer und Pumps. Sogar die Farbliebhaber und Experimentierfreudigen kommen bei diesem Trend auf ihre Kosten. Durch Mustermix und Color-Blocking wird das Outfit zu einem garantierten Hingucker in dieser Saison.

So kann der Pastell- und Flowerprinttrend gestylt werden


Die Bloggerin Rochelle Johnson greift ebenfalls auf den Pastelllook zurück und bezaubert in einem schlichten, lachsfarbenen Outfit zum Valentinstag. Das figurbetonte Kleid ist mit ebenfalls lachsfarbenen High Heels und einer Clutch mit Animal-Print kombiniert. Die schlichte Farbwahl hebt ihre dunkelbraunen Haare hervorragend hervor.


Streifen und Flowerprints eignen sich natürlich auch perfekt für den Alltag. Instagramerin Thamarr setzt auf einen Kombi-Look der beiden Frühlingstrends. Neben dem floralen Print der Hose sind auch die knallgelben Pumps ein absoluter Eye-Catcher und runden den unkonventionellen Alltagslook gekonnt ab.


Überzeugen kann der Trend in Form eines erdfarbenen Hosenanzuges, pastellfarbenen Kleides oder eines Blazers mit floralem Print auch im Beruf. Die Schlichtheit und Leichtigkeit der Farbtöne ist perfekt geeignet, um den Trend mit ins Büro zu bringen. Kombiniert mit schwarzen oder weißen Kleidungsstücken ergibt das einen stimmigen Look, bei dem die Frühlings-Stimmung nicht zu kurz kommt.

Von Annabell veröffentlicht vor 9 Monaten

Nach oben