Marktplatz für große Größen
Beliebte Shops & Marken
Riesige Auswahl
Beratung & Inspiration
59xtvGxVlCEyMIkoSkeaaS

Erfrischende Sommertrends für Curvy Ladys

Ein Artikel von Tiffany

Modische Highlights von Emilia Lay [Anzeige]

Sommerzeit, Badezeit, Frustzeit? Von wegen, die aktuellen Trends machen Curvy-Mode zum raffinierten Blickfang. Denn anstatt zu kaschieren lautet die Devise bei Plus-Size-Designern wie Emilia Lay nun: Betonen. Es gilt, mit tollen Kleidern, Farben und Formen den Fokus auf deine Vorzüge zu lenken.

Emilia Lay_Kleid Hemdbluse

Jetzt im Shop entdecken

Von Tankini bis Badeanzug

Damit die Schokoladenseiten beim Baden nicht ins Wasser fallen, gibt es mehr als den Size-Zero-Bikini. Der sogenannte Tankini ist derzeit in der Curvy-Mode besonders en vogue. Die Kombination aus Top und Höschen sorgt für eine bedeckte Mitte und besonders hohen Tragekomfort. Passe das Höschen einfach nach Belieben an: Ein gerader Schnitt bedeckt kräftige Hüften. Eine weit ausgeschnittene Beinform hingegen verlängert die Beine optisch. Badeanzüge liegen ebenfalls wieder absolut im Trend. Sie lassen die Taille schmaler wirken und geben vielen kurvigen Ladys ein besonders sicheres Gefühl. Eine betont feminine Abwandlung bietet das Badekleid: Hier ist dem Badeanzug ein kleiner Rockteil angefügt. Dieser Look sieht wunderbar weiblich aus und gewährt dem Hüftbereich einen luftigen Sichtschutz.

Midi-Länge für alle

Ob halblange Hosen oder Pencil Skirts: Die Midi-Länge schmeichelt jeder Figur. Da die Oberschenkel bei vielen Plus-Size-Ladys echte Spielverderber sind, werden sie hiermit einfach raffiniert verhüllt. Danach entscheidet der optimale Endpunkt: Bei starken Waden liegt dieser an deren schmalster Stelle. Wer schöne Knie besitzt, wählt ein Modell, dass ein Stück darüber endet.

Sommerliebe: Maxikleider

Im Sommer sind Kleider unverzichtbare Klassiker. Das Schöne daran: Für jede Figur gibt es bei Emilia Lay das passende Modell. Taillierte Schnitte schmeicheln allen Damen mit schmaler Wespentaille, während Varianten mit tiefem V-Ausschnitt die gesamte Silhouette strecken und prachtvolle Dekolletees zaubern. Wer sich über schlanke Fesseln freuen darf, zeigt diese unbedingt, und zwar mit einem Kleid, das genau über den Knöcheln endet.

Mit Transparenz verführerisch umhüllen

Mit Vorliebe beweist du in diesem Sommer Transparenz. Denn anstatt einfach alles schonungslos offenzulegen, schenkt dir dieser Trend das gewisse Plus an Stoff. Durchsichtige Ärmel, transparente Rocksäume oder sinnliche Netz-, Tüll- und Spitzeneinsätze verhüllen dich auf verführerische Art. So rückst du eventuelle Problemzonen auf elegante Art in den Hintergrund, um dem, was dir an deinem Körper besonders gut gefällt, die volle Aufmerksamkeit zu sichern. Die zarten Stoffe umspielen den Körper so luftig, dass du für dein gutes Aussehen nicht schwitzen musst.

Volle Flower Power voraus

Schwarz macht nicht wirklich schlank, deshalb kannst du ebenso gut zu sommerlichen Prints und Knallfarben greifen.

Emilia Lay_Transparentes Kleid

Jetzt im Shop entdecken

Achte beim floralen Trend darauf, dass es sich um große kraftvolle Blumen handelt. Schließlich müssen sie mit dir mithalten können. Zierliche Millefleurs wirken an kräftigen Frauen schnell zu filigran. Der Vorteil an gewagten Farben und Mustern: Sie ziehen den Blick an und von unliebsamen Körperpartien ab.

Skinny war gestern

Zugegeben, die schmal geschnittene Hose zur weit flatternden Tunika kann toll aussehen. Derzeit darfst du aber gerne eine Nummer bequemer wählen. Denn weit geschnittene Palazzo- und Marlenehosen sowie wadenlange Culottes sind so luftig wie trendig. Es muss also auch im Sommer nicht unbedingt skinny sein.

Lesenswert