Frühjahrstrends

KATEGORIEN
  • Accessoires
  • Bademode & Strandkleidung
  • Blusen & Tuniken
  • Fanmerchandise
  • Hosen
  • Jacken & Mäntel
  • Jeans
  • Kleider
  • Outdoorbekleidung
  • Pullover & Strick
  • Röcke
  • Schuhe & Stiefel
  • Shirts & Tops
  • Sportbekleidung
  • Strumpfwaren
  • Trachtenmode
  • Umstandsmode
  • Wäsche & Shapewear
AccessoiresBademode & StrandkleidungBlusen & TunikenFanmerchandiseHosenJacken & MäntelJeansKleiderOutdoorbekleidungPullover & StrickRöckeSchuhe & StiefelShirts & TopsSportbekleidungStrumpfwarenTrachtenmodeUmstandsmodeWäsche & Shapewear
 
NUR DIREKTKAUF ANZEIGEN
SORTIERUNG

Modetrends des Frühjahrs 2021 - was ist angesagt

1. Frühlingshaftes Farbenspiel

Auch dieser Frühling wird bunt - passend aber zu den natürlich zaghaften Farben der Frühlingsblumen stehen dieses Jahr trendige Pastellfarben im Vordergrund, die sich wunderbar zu der weiteren Trendfarbe Weiß kombinieren lassen. Besonders angesagt sind aber auch monochrome Looks - ob All-White oder in der Trendfarbe Flieder.

Pastellfarben

An Pastellfarben kommst Du diesen Frühling kaum vorbei. Die schönen schlichten und dennoch leuchtstarken Farben passen besonders zu den frischen Farben des natürlichen Frühlings und machen Lust auf Sonne. Unsere Lieblinge diesen Frühling sind: zarte Rosatöne, leichtes Flieder, frische Apricotnuancen, trendiges Mintgrün, fröhliches Himmelblau und dezentes Hellgelb.

Finde jetzt Dein neues Trendteil in den angesagten Farben des Frühlings!

Trendfarbe Weiß

Eine besondere Ausstrahlungskraft haben diesen Frühling Weißtöne. Elegant und stark wirken vor allem All-White Looks, aber auch klassische Kombination mit Naturtönen wie Creme oder Sand strahlen vor Eleganz. Als Eyecatcher wirken dagegen Kombination mit Neonfarben wie Pink oder den angesagten Pastelltönen. Wenn Du es etwas aufgelockerter magst, bieten sich weiße Stücke mit schönen Prints an.

Entdecke Deinen neuen Look in der Trendfarbe Weiß:

2. Weite Hosen mit hoher Taille

Nachdem das letzte Jahr wohl das Jahr - sicherlich auch in großem Maß Corona geschuldet - der Joggers und Sweats war, folgt dieses Jahr ein weiterer gemütlicher Hosentrend: Wide-Leg Pants (Hose mit weitem Hosenbein).

Wichtig bei diesem Trend: Die Taille sollte hochgeschnitten sein und etwas enger anliegen, um eine schöne Taille zu zaubern. Der Trend eignet sich also besonders für den X- und A-Figurtyp.

Weite Hosen begleiten uns nun schon eine Weile. Culottes aus Plisseestoffen oder aus Jeansstoff mit Fransensaum sind seit mehren Jahren zu beobachten und immer noch voll im Trend.

Besonders angesagt sind dieses Jahr aber praktische kleine Details wie Gürtel mit Steckschnallen oder aufgesetzte Taschen. Darüber lassen sich für Modemutige trendige Bralettes oder Crop Tops tragen, eingesteckte Oberteile sehen natürlich auch stylish aus.

Finde jetzt Dein neues Trendteil:

3. Animal Prints und Polka Dots

Diese Trends begleiten uns schon länger: Animalprints und Pünktchen in all ihren Facetten. Auch dieses Jahr sind sie kaum wegzudenken.

  • Animal-Prints: Ob Leo, Zebra oder Schlange - es bleibt tierisch in unseren Kleiderschränken. Das besondere dieses Jahr: Es wird groß!

  • Polka-Dots: Bei den Animalprints sowie bei den Pünktchen: Polka Dots also große runde Punkte verzieren nun unsere Kleider und co.

Sei ruhig mutig und schrecke auch nicht davor zurück, diese Trends miteinander zu kombinieren. Wie wäre es also mit einer weiten Leo-Hose mit einem Polka-Dot-Shirt?

Entdecke jetzt Deinen Muster-Mix!

4. Luftig leichter Trend: Plissee

Absolut frühlingshaft und toll mit den vorigen Trends zu kombinieren ist unser Frühlingstrend Nr. 4: Plissee. Insbesondere Röcke, aber auch Hosen, Oberteile sowie Kleider, aus Plissee versprühen Feminität, Romantik und Eleganz. Diese Eigenschaften kannst Du mit hellen, freundlichen Farben noch verstärken oder einen Stilbruch mit rockigen Mustern und Boots wagen.

Entdecke jetzt luftige Blusen, Kleider, Röcke und Hosen aus Plissee!

5. Big, Bigger, Oversize

Ein Trend, der sich 2021 abzeichnet, sind Oversize-Hosenanzüge, Overalls und Jumpsuits - insbesondere im Blaumann-Stil. Aber nicht nur die zusammenpassenden Zweiteiler (evtl. sogar Dreiteiler mit cooler Weste) und angesagte Jumpsuits zeigen sich in weiten, wallenden Schnitten. Auch lässige Kleider, passende Mäntel und Parka präsentieren sich gerne in XXL-Designs.

Möchtest Du trotzdem Deine Kurven zeigen? Trage in der Hüfte einen Gürtel oder wähle nur ein Kleidungsstück im Oversized-Style.

Tipp: Schon lange im Trend und besonders gemütlich: Sweatkleider im Oversized-Style mit Leggings gepaart. Besonders trendig natürlich mit Animal-Print oder in Pastellfarben.

Oberteile und Kleider im Oversize-Stil mit schlichten Strumpfhosen, Leggings oder Skinny Jeans eignen sich besonders für O- und H-Figurtypen. Oversize-Jumpsuits, die die Taille betonen, hingegen für X- und A-Typen.

Finde jetzt Dein trendiges Lieblingsstück in Oversize!

Pantone Trendfarben 2021

Außerdem gibt es noch die Trendfarben des Jahres 2021 Ultimate Grey, helles Grau, und Illuminating, ein leuchtendes Gelb, das einen sofort an Sonnenschein denken lässt.

Beide Farben in Kombination eigenen sich auch wunderbar für den Frühling: das Grau, das uns noch an die kühlen Wintermonate erinnert, aber durch seine Helligkeit bereits ihr Ende verkündet, und das leuchtende Gelb, das Hoffnung auf Neuerung und Sonne gibt.

Shoppe jetzt Dein Lieblingsstück in den Pantone Trendfarben des Jahres 2021 Ultimate Grey und Illuminating!

Frühlingstrends 2020

Der Frühling steht vor der Tür! Draußen wird es heller, die Vögel zwitschern – und wir kramen wieder unsere bunten Kleider und Blusen aus dem Schrank, um in den ersten Sonnenstrahlen zu leuchten. Aber was wird denn eigentlich in Sachen frischer Trends im Jahr 2020 kredenzt? Wir haben uns das mal angeschaut und servieren Euch hier die fünf schönsten Frühlingstrends, mit denen Ihr dieses Jahr definitiv einen großen Auftritt hinlegt und die Sonne hinter der winterlichen Wolkendecke hervorlockt:

5 angesagte Frühlingstrends

  1. Ethno-Looks

  2. Farbenrausch

  3. Materialien

  4. Lockere Cuts

  5. Polka Dots

  6. Frühjahrskollektion

1. Zauberhafte Ethno-Looks mit Strick

Ethno-Looks sind in diesem Frühjahr angesagt

Ja, Du siehst richtig – hier kommt zusammen, was zusammen passt: Angesagt sind im Frühling Details wie Rüschen und Fransen. Vor allem lange und wunderschön verspielte Spitzenkleider, am liebsten vollendet mit bunten Stickereien oder mit Ethno-Mustern, liegen ganz vorn und holen Deine feminine Seite hervor – als echtes Power-Girl mit Gipsy-Charme.

Aber es müssen nicht zwingend Kleider sein. Auch luftige Haremshosen mit floralen oder Ethno-Prints haben es in sich – am besten kombiniert mit folkloristischen Blusen und langen, unifarbenen und leichten Mänteln, am besten in hellen Tönen wie Sand oder Camel.

Ebenso im Trend sind schöne Strick- oder Häkel-Teile wie Tops oder Jäckchen. Strick ist dieses Jahr sogar als Rock oder Hose up to date, am besten natürlich schön luftig gestrickt. Was dem Ganzen noch die Krone aufsetzt, sind tolle und auffällige Statement-Schmuckstücke wie Ketten, Ohrringe und Armreifen.

2. Farbrausch

Auch in Sachen Farben verlangt der Frühling natürlich wieder einmal nach bunter Euphorie. Darum steht auch nicht nur eine einzige Farbe im Mittelpunkt, sondern ein ganzer Strauß trendiger Töne, die Du nach Belieben kombinieren kannst. Von dem diesjährigen Blautrend haben wir Dir ja schon erzählt – hier kommen noch die passenden Farbkombis:

Bluse in Senfgelb
Naturtöne im Frühling
  • Neon: An Neonfarben kommst Du im Frühling kaum vorbei. Die mutigen Leuchtfarben schöpfen in der ersten Sonne ihr ganzes Potenzial aus und vertreiben das Grau des Winters im Nu.

  • Pink: Pink ist einfach unsere liebste Power-Farbe und darf nicht fehlen, um den Frühling selbstbewusst und stark zu begrüßen. Die Nuance kannst Du ganz nach Geschmack wählen, ob pastelliges oder leuchtendes Neon-Pink oder aber irgendwas dazwischen: Hauptsache Pink und Hauptsache viel davon!

  • Pastell-Gelb: Ein richtiges Sonnengelb ist eine krasse Leuchtfarbe, die beim Tragen Mut beweist. Wer es etwas schlichter mag, darf im Frühling zu der neuen Trendfarbe Pastell-Gelb greifen – schön schlicht und dennoch frühlingshaft frech.

  • Naturtöne: Und noch etwas zurückhaltender und wunderbar edel wird es mit den klassischen Naturtönen, die eigentlich nie fehlen dürfen. Ob Cognac, Sand oder Cremeweiß – toll ist eine Kombination der Erdtöne mit einer Neonfarbe oder einem knalligen Pink als Eyecatcher.

3. Schicke Blusen aus zarten Stoffen

Zarte Blusen im Frühling sind ein Must-Have

Passend zum Ethno-Trend sind zarte Blusen im Frühling ein Must-have. Denn die schicken Teile lassen sich in trendigen Unifarben super kombinieren und passen zu zahlreichen Styles, vom Alltags-Outfit über die Sause am Abend bis hin zum souveränen Business-Chic.

Materialien, die im Frühling enorm punkten, sind Organza und Satin – wundervoll hautschmeichelnde Stoff-Lieblinge, die in ihrer Zartheit den ersten Knospen an den Bäumen entsprechen. Ein weiterer Trendstoff ist übrigens Leder, das darf gerne auch veganes Kunstleder sein: Eine zarte Bluse kombiniert mit einer derben Lederjacke ist der Hit und ein fabelhafter Hingucker.

4. Lockere Cuts und wallende Stoffe

Culotte große Größen

Oversize-Schnitte sind auch im Frühling wieder der letzte Schrei und kommen uns Plus Size-Ladys wunderbar zugute. Vor allem in Sachen Jeans ist der Skinny-Trend endlich von gestern und lässige Boyfriend- oder Baggy-Hosen schreiten nach vorn.

Aber vor allem weiche, wallende Stoffe, welche die Figur wunderbar umspielen, ziehen wir uns gern an – also ab in die Culotte, dazu eine Bluse und darüber eine leichte Strickjacke, die pinke Statementkette als Blickfang: it’s a perfect match!

5. Es geht nichts über Pünktchen: Polka Dots im Trend

Polka Dots sind in diesem Frühling wieder im Trend

Polka Dots sind wieder da und glänzen auf den Laufstegen der Fashion-Weeks in groß, klein, schwarz-weiß oder bunt. Leg eine Punktlandung hin und greif im Frühling zu Kleidern, Blusen oder Tops mit dem verspielten Pünktchen-Muster.

Entdecke weitere Polka Dots

6. Style before Size

 Bloggerkollektion von Soulfully x Boysen's, Otto

Die Bloggerinnen rund um Soulfully haben sich in diesem Frühjahr einen gemeinsamen Traum erfüllt: Zusammen mit der Fashionmarke Boysen's designten sie ihre eigene Kollektion, die mit leichten Stoffen und aufregenden Prints Deinen Kleiderschrank für den Frühling rüstet. Auf welche Teile Du Dich freuen kannst, erfährst Du hier!

Hier geht's zur Kollektion

Modetrends Frühjahr 2019 – was kommt, was bleibt

Wir präsentieren Dir die Modetrends für Frühjahr und Sommer 2019. Unsere Anregungen haben wir uns vor allem von der New York Fashion Week geholt, wo die kommenden Kollektionen für die Frühjahrsmode 2019 bereits vorgestellt wurden. Dabei sind viele der Laufsteg-Looks auch im Alltag und in der Freizeit absolut tragbar und lassen sich perfekt nachstylen, das gilt auch für Frauen jenseits von Size Zero. Aber schaut selbst und lasst Euch inspirieren!

Die Frühjahrsmode 2019 im Überblick

  • Volants: Wunderbar feminin und hipp sind im nächsten Jahr kleine und große Volants an Oberteilen oder Kleidern.

  • Materialmix: Es darf wild gemixt werden, vor allem der schöne Kontrast von Denim und Chiffon oder Seide steht ganz weit vorn.

  • Ornamente: Ein bisschen orientalisches Feeling gefällig? Üppige Ornament-Verzierungen sind bei den Modertrends im Frühjahr 2019 nicht wegzudenken.

  • Hosenanzüge: Nicht nur für den Business-Look – auch toughe und maskulin angehauchte Power-Suits sind voll up to date.

  • 90er: Die Neunziger sind 2019 das Modecomeback überhaupt. Ob Batik-Optik, Westen oder Radlerhosen – welcome tot he Nineties again!

  • Animal-Prints: Dieser Trend ist schon lange auf dem Vormarsch, bekommt 2019 aber seinen absoluten Peak – denn Leo und Co. sind ein echtes Muss. Besonders Übergangsjacken und Mäntel streifen die tierischen Muster durch unsere Kleiderschränke.

Plus Size Modetrends 2019 – Deine 5 Must-haves im Kleiderschrank im kommenden Jahr

1. Verspielt, romantisch und feminin: Volants und Transparenz

Zu den Modetrends für das Frühjahr und den Sommer 2019 gehören unbedingt Volants in allen Größen und zum Teil sogar mehreren Lagen. Vor allem auf Blusen, Tuniken und Shirts sind sie schwer im Kommen, aber auch bei Kleidern oder sogar Hosen lassen sie sich finden. Pass allerdings auf, denn ein Zuviel an Volants kann schnell auch auftragen, im Hüftbereich oder am Ausschnitt, wenn Du einen großen Busen hast, solltest Du darauf eher verzichten – ansonsten heißt es aber auch bei den Modetrends für Mollige: Her mit den verspielte Applikationen, die ein Outfit gleich ein wenig femininer machen.

2. Schön auffällig und ein toller Akzent: ornamentale Prints und kontrastierende Mustermixe

Opulente Ornamente finden sich bei der Frühjahrsmode 2019 auf Blusen, Röcken oder Kleidern, oft mit goldenen Schimmer-Effekten und einer verschnörkelten Mixtur, die angenehm ins Auge fällt und jedes Outfit aus der Masse hebt.

Daneben ist auch der Mix unterschiedlicher Muster in 2019 voll angesagt, ob Pünktchen zusammen mit einem checkered Design oder Streifen und Milles Fleurs – just mix it!

3. Fabelhafte Kontraste für ein stylishes Gesamtbild: Materialvielfalt

Ganz vorn steht in der legeren Casual-Mode weiterhin der lässige Denim-Stoff. Der wird im Frühjahr 2019 aber am liebsten als klassisches Dark-Denim getragen und auch Acid Wash Effekte sind wieder voll im Trend und dominieren die Laufstege. Gepaart mit kühler Seide und glattem Satin entstehen tolle Looks, die Klasse, Weiblichkeit und Coolness zugleich ausstrahlen. Und ein großartiger Nebeneffekt: Mit dem Materialmix lässt sich ganz individuell experimentieren, auch mit all den Sachen, die Du schon im Kleiderschrank hast – probier dich einfach mal aus!

4. Kraft, Stärke und Toughness: Hosenanzüge für die Damenwelt

Ob für den eleganten Office-Style oder auch einfach so im Alltag: Hosenanzüge sind auch 2019 nicht aus dem Kleiderschrank wegzudenken und jede toughe Lady sollte mindestens einen ganz nach Geschmack für verschiedenste Anlässe bereitliegen haben. Bei den Blazern dominieren Oversized-Looks in einer maskulinen Geradlinigkeit und in zweireihiger Machart. Ganz im Zitat der 80er definieren Schulterpolster die Schulterpartie und auch große Revers dominieren die Designs. Dazu eine farblich abgestimmte Anzughose und eine helle Bluse oder ein Shirt, fertig ist der Power-Style. Natürlich nicht für jede etwas, da vor allem voluminöse Cuts beim Oberteil den Rücken eher verbreitern – wer es nicht mag, greift zu klassisch femininen Blazern mit Taillierung, auch Taillengürtel und Verknotungen sind hier 2019 superangesagt. Die Hosen dürfen dagegen gern im weiten Marlene-Stil getragen werden.

5. Aus alt mach neu: Die Retrotrends 2019

Ob 70er, 80er oder 90er – auch Retro-Designs sind in der Mode 2019 auf dem Vormarsch und präsentieren sich in innovativen Neuinterpretationen, stets mit einem Wink aus der modischen Vergangenheit. Von Overalls über Cape- bis hin zu zeitlosen Hemdkleidern und Schluppenblusen – vor allem kombiniert mit passenden Accessoires und hohen Stiefeln sind die Retrotrends im Frühjahr ein absolutes Muss. Wallende Kleider, rauschende Stoffe, bunte Muster – lass Dich von den Frühjahrs-Modetrends verzaubern und hol den Frühling in Deinen Kleiderschrank!

Trendfarben 2019 – welche Farben sind im Frühjahr 2019 ein Muss?

Das Pantone Color Institute erstellt in jedem Jahr den Pantone Fashion Color Trend Report, der auch die aktuellen Farben für das Frühjahr 2019 für Dich bereithält. Die Trendfarben im Frühjahr und Sommer sind kraftvoll, sie strahlen eine fröhliche und zuversichtliche Stimmung aus und zeigen sich ausgefallen und expressionistisch – hier kannst Du kreativ mixen und kombinieren, das Jahr der starken Farben steht bevor. Dabei werden die lebendigen Farbtöne gerne zusammen mit zeitlosen Klassikern getragen, wobei Töne wie Living Coral oder Lemon Verbena wundervolle Akzente setzen.

Ganz oben bei den Trendfarben für Frühjahr und Sommer 2019 stehen blaugrüne Nuancen wie Türkis, Aquamarin oder aber auch ein kräftiges Giftgrün, bei den eher rötlichen Tönen sind es prägnante Orange- oder Ockerfarben. Dazu passen dann gut Farben wie Beige, Camel oder Cremeweiß. Ein absoluter Trend ist Ultra Violet, aber auch Pink und Lila sowie ein sonniges und strahlendes Gelb stehen ganz weit vorn.

Frühjahrstrends 2018

Auch im letzten Jahr ging der Frühling nicht spurlos an uns vorbei. Wir haben Dir die fünf tollsten Trends des Frühjahres 2018 zusammengesucht:

Frühjahrsmode 2018

Zoey Saflekou beim GMK Soulfully Otto Event

1.Lieblings-Trend für das Frühjahr: Maritim

Ahoi! 2018 kleiden wir uns maritim! Ob Seestern-Ohrringe oder weiß-blau gestreifte Oberteile – das Meer und die Seefahrt lagen uns am Herzen.

Besonders interessant sind auch die neuen Sailor Pants, die sich durch ein weites Bein (oft mit Bügelfalte), einen hohen Schnitt und goldene Knöpfe am Hosenbund auszeichnen.

2. Lieblings-Trend für das Frühjahr: Plisseeröcke in Midi-Länge

Sie sind weiblich und schmeicheln der Figur der Curvy Ladies. Plisseeröcke sehen immer mädchenhaft charmant aus und geben uns ein Gefühl von Leichtigkeit, wenn sie so schön im Frühlingswind wehen. Plisseeröcke in Metallic-Optik werden wir viel gesehen. Wie schön sich wohl die Sonne darin reflektieren wird? Die Midi-Länge lieben wir sowieso, kleine Frauen sollten aber darauf achten, dass der Rocksaum nicht zu lang ist, da sie sonst noch kleiner und möglicherweise gar gedrungen wirken könnten.

3. Lieblings-Trend für das Frühjahr: Streifen!

Egal ob quer, längs oder wild durcheinander, Streifen verlaufen nun munter auf unserer Kleidung. Grafische Muster finden wir in dieser Saison in allen Farben und können uns richtig austoben. Auch das Vichy-Muster ist angesagt und passt super zu einem Picknick im Frühling.

4. Lieblings-Trend für das Frühjahr: Lingerie-Kleider

Wir wurden mutig: Kleider, Oberteile oder Bodys werden sexy und zeigen durch transparente Stoffe, nur dünne Träger oder betonte Bustiers in großen Größen die verführerische Seite der Frau. Auch Kleider und Oberteile aus Seide, Spitze oder Samt spielen bei dem Trend eine große Rolle.

Für Frauen mit großen Busen ist es bei den Slip-Kleidern schwierig, denn diese besitzen nur dünne Spaghetti-Träger, unter die kein BH angezogen werden soll. Stattdessen sieht ein voller Busen in einem Bustieroberteil umso schöner aus.

Für Dich ist dieser Trend too much? Probiere doch einen Body mit transparenten Einsätzen unter einer offenen Lederjacke, das wirkt sexy, ohne zu viel zu zeigen.

5. Lieblings-Trend für das Frühjahr: Her mit den Schultern

Waren Crop Tops und der kleine Streifen nackter Haut am oberen Bauch noch im Frühjahr/Sommer 2017 überall verbreitet (auch bei Curvys), zeigen wir 2018 jedem die kalte Schulter. Denn Schultern sind der neue Bauch! Ob Cut Outs, Carmen-Ausschnitte oder obenrum Oversized: Alles ist erlaubt. So kannst Du etwas Haut zeigen und bist aber nicht zu freizügig unterwegs. Auch der angesagte Hippie-Chic kann mit einer schicken Carmenbluse gestylt werden.

Das waren unsere liebsten Trends des vergangenen Frühjahres und wir können es kaum abwarten, den Frühling auch in diesem Jahr in unseren Kleiderschrak einziehen zu lassen!

Farbrausch im Frühling
Colorful durch den Frühling

Endlich werden die Tage wieder länger und die modische Frühjahrssaison 2021 beginnt.

Wir haben uns für Dich auf den Fashion Weeks und bei den Frühjahrskollektionen bekannter Plus Size Labels umgeschaut, um Dir die angesagtesten Modetrends für das Frühjahr 2021 zu verraten und unsere Auswahl an Frühjahrsmode auf einer Seite zu bündeln.

Außerdem gibt es noch die Trendfarben des Jahres 2021 Ultimate Grey, helles Grau, und Illuminating, ein leuchtendes Gelb, das einen sofort an Sonnenschein denken lässt.

Beide Farben in Kombination eigenen sich auch wunderbar für den Frühling: das Grau, das uns noch an die kühlen Wintermonate erinnert, aber durch seine Helligkeit bereits ihr Ende verkündet, und das leuchtende Gelb, das Hoffnung auf Neuerung und Sonne gibt.