♥ Valentinstag - Zeit zum Verwöhnen!

Jedes Jahr haben unsere Partnershops spannende Valentinstags-Deals für Dich - neue Infos gibt es bald hier!

Alles für Deinen Valentinstag

Egal ob Du Dir eine romantische Zeit mit Deinem Herzensmenschen machen möchtest oder aber den Valentinstag nutzt, um Dir mit unserem Rabatt einfach selbst etwas zu gönnen und Dich und die Selbstliebe zu feiern - wir haben Dir ein paar Outfitinspirationen zusammengestellt und verraten Dir, wie auf der ganzen Welt der Valentinstag gefeiert wird - vielleicht ist eine neue Anregung für Dich in diesem Jahr dabei?

1. Sexy Unterwäsche

Dessous große Größen

Besonders verheißungsvoll wird es mit erotischen Dessous und verführerischer Unterwäsche, die am Valentinstag nicht fehlen darf. Die Auswahl dabei ist riesig - ob ein verspieltes Negligée oder Babydoll, sexy Bhs & Slips mit Mesh oder Spitze bis hin zu zauberhaften Bodies oder Corsagen - selbst Shapewear kann richtig verführerisch sein! Finde mit Wundercurves Deinen Valentinstags-Look!

Wenn Du unsicher bist, welche Größe die richtige ist, dann schau mal in unserem Ratgeber zum Berechnen der BH Größe vorbei. Hast Du eine große Oberweite und suchst nach Tipps bei der BH-Wahl, stöbere in unserer Auswahl für Shops & Marken speziell für große Cups.

Die Gesamt-Auswahl findest Du hier:

Aktuelle Dessous bei Ulla Popken

2023 wird es mit Ulla Popken so richtig sexy und romantisch. Schwarz und rot sind die dominierenden Farben der akuellen Dessous-Kollektion.

Ob ein verspieltes Hemdchen mit Rosenbesatz oder verführerische Mesh-Kombinationen mit extra breiten und bequemen elastischen Bänder-Designs, die ein wenig an Bondage erinnern - lass Dich mit Wundercurves verzaubern!

Entdecke die Valentinstags-Kollektion von Ulla Popken:

2. Romantische Looks

Romantische Styles punkten mit mädchenhaften Elementen: Ob florale Designs, niedliche Applikationen, Spitzen-Details oder aber raffinierte Schnittführungen, die Deinem Look eine verspielte Note geben: Die Auswahl ist riesig.

Romantische Kleider sind oft sehr feminin, sowohl in der Farb- und Designwahl als auch bezogen auf den Schnitt - Du wirst viele A-Linien-Kleider finden, die Deinen Kurven schmeicheln. Bei den Materialien sind vor allem zarte Seide, Spitze, auffälliger Samt in Kombination mit Wildleder oder aber bauschiger Tüll beliebt, der sich mit einem körperpetonten Oberteil suprt kombinieren lässt. Farblich sind es in diesem Jahr vor allem die Pastelltöne, die unser Herz im Sturm erobern.

Shoppe mit Wundercurves Deinen romantischen Look:

3. Passende Shapewear

Um sich rundum wohl zu fühlen, greifen viele Frauen auf Shapewear zurück, um gerade bei figurbetonten Stücken die Silhouette glatt zu ziehen. Ist das zwingend notwendig? Auf keinen Fall! Deine Silhoeutte ist genau so toll wie sie ist - wenn es Dir aber ein besseres Gefühl gibt, dann wird Dich unsere Shapewear-Auswahl begeistern. Von Miederhosen über Bodies bis zu Shapewear-Strumpfhosen oder Kleidern ist hier alles dabei. Es lohnt sich auch ein Blick in unseren Ratgeber, der hilft Dir praktisch bei der Beantwortung der Frage: Welche Shapewear brauche ich?

Finde mit Wundercurves tolle Shapewear:

4. Valentinstagsbräuche

Valentinstag

1. Valentinstag – Ein Brauch aus den USA?

Ganz ursprünglich wird am 14. Februar der heilige Valentin geehrt. Somit ist der Irrglaube, es sei eine kitschige Tradition aus den USA, vom Tisch. Der heilige Valentin lebte wohl im 3. Jahrhundert im heutigen Italien. Es heißt, dass er bekannt dafür war, Paare mit Blumen aus seinem Garten zu beschenken. Außerdem soll er Verliebte nach christlicher Tradition vermählt haben, womit er gegen ein Verbot des damaligen römischen Kaisers verstieß. Weil Valentin sich nicht verbieten ließ, seinen Glauben auszuüben, konnte er der härtesten Strafe nicht entgehen und soll am 14. Februar 269 in Rom hingerichtet worden sein. Unklar ist, ob es sich wirklich um diesen Valentin handelt oder um Valentin von Terni. Dieser soll ebenfalls in Italien gelebt haben. Dort half er kranken Menschen und heilte sie. Auch Valentin Nr. 2 ließ sich seinen christlichen Glauben nicht verbieten und wurde, wie der Zufall es will, am gleichen Tag hingerichtet. Am Ende wird es wohl eine Vermischung beider Valentins sein und so wurde der 14. Februar 200 Jahre später zum „Valentinstag“ ernannt. Nach und nach wurde dieser Tag zum Tag der Verliebten, an dem man seiner Angebeteten oder seinem Angebeteten seine feurige Liebe bekundet.

Valentinstag

Andere Länder, andere Liebesbekundungen

Zwar wird in den meisten Ländern am 14. Februar Valentinstag gefeiert, doch die Bräuche unterscheiden sich häufig grundlegend. Was in Deutschland üblicherweise rote Rosen, Pralinen oder ein neckischer Gutschein für ein paar Stunden vertrauter Zweisamkeit ist, gestaltet sich in anderen Ländern wesentlich romantischer. In Italien steigt an diesem Tag die Schlösserzahl an Brücken. So werden sogenannte Liebesschlösser an die Geländer gehangen, oft mit den Initialen und einem wichtigen Datum der Verliebten. Ist das Schloss sicher angebracht, wird der dazugehörige Schlüssel ins Wasser geworfen. Besonders gefeiert wird der Tag in England und den USA. So wird man in England richtig kreativ und dichtet ein feines Gedicht für den Liebsten oder die Liebste. Ursprünglich wurden dazu Lose verteilt, wodurch sich Menschen ganz zufällig Nettigkeiten um die Ohren dichteten. Doch die USA gilt als wahrer Weltmeister! Denn nicht nur, dass neben dem Partner auch alle anderen beschenkt werden, ja sogar die Haustiere haben von diesem Tag etwas, es gibt sogar spezielle Briefmarken, die nur an diesem Tag die Post verlassen.

Valentinstag

In Wales feiert man den Tag bereits am 25. Januar und gedenkt St. Dwynwen, der Schutzpatronin der Liebe. Verschenkt wird ein hölzerner Liebeslöffel als Zeichen der Zuneigung. In Japan wird der Valentinstag eine Nummer größer gefeiert. Am 14. Februar liegt es an den Damen, ihre Männer mit dunkler Schokolade zu beschenken. Doch nicht nur der geliebte Ehemann wird beschenkt, auch Verwandte, Kollegen und Chefs sollten nicht leer ausgehen. Einen Monat später sind es dann die Männer, die sich bei den Damen mit weißer Schoki bedanken. Auch in Spanien wird der Valentinstag verlegt und findet erst am 23. April statt. An diesem lieblichen Tag bekommen Frauen eine einzelne Rose von ihren Liebsten geschenkt.

Übrigens gibt es in Polen die „Stadt der Verliebten“ Chelmno, wo der Valentinstag als richtiger Feiertag zelebriert wird. An diesem Tag steigen Tausende rote Luftballons den Himmel empor. Wohl kein Wunder, dass das Standesamt dieser kleinen Stadt am Valentinstag schon viele Jahre im Voraus ausgebucht ist.

Für die Dichter und Künstler

Wieso immer zu Naschereien oder Blumen greifen, wenn man sich auch einem dichterischen Schmankerl vergangener Zeiten hingeben kann. Joseph von Eichendorff, Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke oder Johann Wolfgang von Goethe sind nur einige namenhafte Dichter, die sich dem Thema Liebe hingaben und ausgesprochen hübsche Dichtkunst zauberten.

Eine Sammlung wundervoller Liebesgedichte findest Du hier.

Direkt zu BH und Slip